Abo
  • Services:

Auch Creative Labs wählt Savage4 Grafikchip

Artikel veröffentlicht am ,

Creative Labs hat jetzt die neue 3D Blaster Savage4 Grafikkarte angekündigt, die S3s vielversprechenden neuen Savage4 Pro Grafikchip, 32MB SDRAM und einem Anschluß für Flachbildschirme bietet sowie mit hardwareunterstützter DVD-Wiedergabe, AGP 4X Unterstützung und hochqualitativem 32-Bit 3D-Rendering glänzt. Nebenbei bietet die 3D Blaster Savage4 noch einen 300MHz RAMDAC, der selbst in hohen Auflösungen für sehr stabile Bildwiederholfrequenzen sorgen wird. Preislich soll die Karte bei 130 US-Dollar liegen und voraussichtlich im Mai auf den Markt kommen. Es wird sowohl eine AGP als auch eine PCI Version geben.

Stellenmarkt
  1. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Um die Karte bei möglichst vielen PC-Herstellern an den Mann zu bringen, haben S3 und Creative Labs eine Zusammenarbeit angekündigt, um die Verkaufs- und Marketingaktivitäten sowie weltweite PR-Aktionen zu bündeln. Auch auf Entwicklerkonferenzen und im Support, z.B. der Treiberentwicklung, wollen S3 und Creative in Zukunft zusammenarbeiten.

Mit Creative Labs hat sich S3 einen der wichtigsten Grafikkartenhersteller an Land gezogen und dürfte damit endgültig wieder in die Riege der Top-Hersteller von Grafikchips zurückgekehrt sein. Auch Diamond Multimedia, Number Nine, ELSA und Hercules haben angekündigt, Savage4-Grafikkarten zu produzieren.

Näheres zum Savage4 finden Sie in unserem Savage4-Preview vom Februar diesen Jahres.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /