Abo
  • Services:

Windows 98 Service Pack tot?

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft gab mittlerweile offiziell die Beta 2 des Windows 98 OEM Service Release für registrierte Betatester frei. Die Beta 2 wurde einige Zeit verschoben und um neue Features ergänzt. Für Endverbraucher wird das SP1 nicht in der bisher geplanten Version erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken, München
  2. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Nachdem Microsoft dem Service Pack neben etlichen Bugfixes auch eine Reihe neuer Funktionen spendierte, wuchs der Umfang auf über 40 MByte an, nach Meinung Microsofts zu groß, um es komplett zum Download anzubieten. Stattdessen soll es in kleinere Updates aufgesplittet werden.

Einige neue Funktionen werden ihren Weg auf die Desktops aber bereits ab 18. März finden, zusammen mit dem Internet Explorer 5. Die IntelliSense Technologie soll eine völlig neue Kontrolle über das Desktop bieten, zudem erhält der User über Outlook direkten Zugriff auf Hotmail, FTP-Zugriff über die Favoriten in Verbindung mit dem Web View für FTP-Seiten.

Mit dem Service Pack soll dann Unterstützung von DCOM 95 v1.3, Device Bays, Wake-On-LAN, WDM-Modem-Treiber und IP/PPP/ATM sowie Updates für WebTV für Windows, Dial-Up Networking 1.3 und NetMeeting folgen. Zudem soll Windows 98 durch den neuen Euro Font auch das Euro-Zeichen unterstützen.

Ebenfalls neu ist das Internet Connection Sharing (ICS), das Windows 98 die Fähigkeit verleiht, mit einer Internetverbindung mehrere Rechner im Netzwerk online zu bringen, ähnlich wie es mit Proxies Firewalls und Routern möglich ist. Auch DirectX 6.1 soll Bestandteil des Service-Packs für OEM's sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /