Abo
  • Services:

Virginia - Spam ein Verbrechen

Artikel veröffentlicht am ,

Land of no-spam
Land of no-spam
Der US-Bundesstaat Virginia will per Gesetz das Versenden von sogenanntem Spam, also unerwünschten Werbemails als Verbrechen ahnden.

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Wer in Zukunft eMails mit falscher Identität unter einer nicht existierenden oder gefälschten eMail-Adresse verschickt, muß damit rechnen, daß sein Tun als Vergehen geahndet und mit einer Geldstrafe von bis zu 500 US-Dollar belegt wird. Wer gar einen Schaden von mehr als 2500 US-Dollar anrichtet oder ganze Systeme zum Absturz bringt, begeht nach dem neuen Gesetz sogar ein Verbrechen. Illegal soll auch der Besitz von Software sein, die es ermöglicht, eine gefälschte Online-Identität zu erhalten.

Besonders AOL dürfte von der neuen Situation profitieren, führt das Unternehmen doch schon jetzt etliche Prozesse gegen Spammer. Aufgrund der bestehenden Gesetze läßt sich allerdings nur Schadenersatz geltend machen.

Auf Seiten der ACLU (American Civil Liberties Union) gibt es hingegen Kritik an der Regelung, da sie ihrer Meinung nach das Recht auf freie Meinungsäußerung einschränke. Die ACLU will daher das Gesetz anfechten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.199€)
  2. 2.499€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 2.899€
  3. 629€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 750€

Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /