• IT-Karriere:
  • Services:

Auch ELSA wählt Savage4-Grafikchip von S3

Artikel veröffentlicht am ,

S3 scheint die Rückkehr zu den großen Grafikchip-Anbietern langsam aber sicher zu schaffen, denn nun hat auch ELSA eine Grafikkarte mit dem neuen, sehr vielversprechenden S3 Savage4 Chip angekündigt. Die neue ELSA WINNER II mit Savage4 soll sowohl Heimanwendern als auch Firmenkunden ausgezeichnete Grafik-Performance mit brandneuen Features wie z.B. AGP 4X bieten.

Stellenmarkt
  1. HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  2. msg DAVID GmbH, Braunschweig

Für Heimwander soll der Schwerpunkt auf der hervorragenden 3D-Leistung mit 32-bit-Rendering und der Unterstützung der S3 Textur Kompression (S3TC), die wesentlich detailliertere 3D-Szenen erlaubt. Zudem soll die ELSA WINNER II mit einem DFP-Anschluß für Digital-Flat-Panel-Systeme glänzen, der besonders Firmenkunden interessieren dürfte.

"Mit der erfolgreichen ELSA WINNER 1000 haben wir bereits Anfang der 90er Jahre bahnbrechende Erfolge im Einsatz von S3-Grafiktechnologie erzielt. Wir freuen uns, an die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit S3 nun mit dem neuen Grafikchip Savage4 anschließen zu können. Wir sind sicher, daß die neue ELSA WINNER II basierend auf dem Savage4, konzipiert für den Mainstream-PC, neue Preis- und Leistungsmaßstäbe auf hohem Qualitätsniveau setzen wird", so Theo Beisch, Vorsitzender des Vorstandes der ELSA AG.

Neben einer Retailvariante der ELSA WINNER II soll es auch insbesondere auf System-Integratoren zugeschnittene Versionen geben. Erstmalig wird das Produkt zur CeBIT auf dem ELSA-Stand in Halle 9 präsentiert. Im Handel soll die ELSA WINNER II gegen Ende April verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /