Abo
  • Services:

Auch ELSA wählt Savage4-Grafikchip von S3

Artikel veröffentlicht am ,

S3 scheint die Rückkehr zu den großen Grafikchip-Anbietern langsam aber sicher zu schaffen, denn nun hat auch ELSA eine Grafikkarte mit dem neuen, sehr vielversprechenden S3 Savage4 Chip angekündigt. Die neue ELSA WINNER II mit Savage4 soll sowohl Heimanwendern als auch Firmenkunden ausgezeichnete Grafik-Performance mit brandneuen Features wie z.B. AGP 4X bieten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Für Heimwander soll der Schwerpunkt auf der hervorragenden 3D-Leistung mit 32-bit-Rendering und der Unterstützung der S3 Textur Kompression (S3TC), die wesentlich detailliertere 3D-Szenen erlaubt. Zudem soll die ELSA WINNER II mit einem DFP-Anschluß für Digital-Flat-Panel-Systeme glänzen, der besonders Firmenkunden interessieren dürfte.

"Mit der erfolgreichen ELSA WINNER 1000 haben wir bereits Anfang der 90er Jahre bahnbrechende Erfolge im Einsatz von S3-Grafiktechnologie erzielt. Wir freuen uns, an die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit S3 nun mit dem neuen Grafikchip Savage4 anschließen zu können. Wir sind sicher, daß die neue ELSA WINNER II basierend auf dem Savage4, konzipiert für den Mainstream-PC, neue Preis- und Leistungsmaßstäbe auf hohem Qualitätsniveau setzen wird", so Theo Beisch, Vorsitzender des Vorstandes der ELSA AG.

Neben einer Retailvariante der ELSA WINNER II soll es auch insbesondere auf System-Integratoren zugeschnittene Versionen geben. Erstmalig wird das Produkt zur CeBIT auf dem ELSA-Stand in Halle 9 präsentiert. Im Handel soll die ELSA WINNER II gegen Ende April verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. (-82%) 8,88€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. (-43%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    •  /