• IT-Karriere:
  • Services:

HP bringt alte Drucker ins Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Viele neuere Drucker sind bereits mit einer Schnittstelle ausgerüstet, die das Drucken aus dem Internet erlaubt. Ältere Drucker, zu denen auch der LaserJet 4 Si und LaserJet 5 gehören, verfügen nur über einen MIO-Steckplatz. Die neue JetDirect 400N-Steckkarte dient als Mittler zwischen Drucker und IPP, einem von HP mitentwickelten Übertragungsprotokoll, welches das Senden von Druckaufträgen an ins Internet eingebundene Drucker standardisieren soll.

Stellenmarkt
  1. Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Raum Heilbronn
  2. Endress+Hauser Process Solutions AG, Freiburg im Breisgau

Drucker, die über diesen Printserver eingebunden werden, stehen jetzt auch außerhalb des lokalen Netzwerks - übers Internet - für Druckaufträge bereit. Der HP JetDirect 400N MIO Printserver bietet zusätzliche Erweiterungsmöglichkeiten für die Druckerhandhabung wie eine aufrüstbare Firmware, ein integrierter Webserver und HP Web JetAdmin zur Netzwerkverwaltung aus der Ferne.

Alle Mitglieder der HP JetDirect 400N MIO-Familie sind interne Printserver. Sie sind für den Einsatz in Ethernet, Fast Ethernet und Token Ring Netzwerken entwickelt. JetDirect 400N MIO unterstützt die führenden Protokolle und Netzwerkbetriebssysteme. Der Printserver schaltet automatisch zwischen 10Base-T und 100Base-T um und wählt die Übertragungsart, voll- oder halbduplex, selbständig aus. Für ein reibungsloses Aufrüsten der Firmware des Printservers und die Unterstützung zukünftiger Produktneuerungen sorgen 2 MB Flashspeicher.

Der HP JetDirect 400N MIO Printserver soll ab dem 1. März 1999 verfügbar sein. Er kostet für 10BaseT-Netzwerke 771,40 DM, für 10/100Base-T und 10Base2 1.015,- DM und 1.293,40 DM für Token Ring-Umgebungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /