Abo
  • Services:
Anzeige

Jedem Schüler sein Laptop

Anzeige

"Ein Laptop in jedem Schulranzen" - diese Vision wird für Schülerinnen und Schüler des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums (ESG) in Gütersloh Wirklichkeit. In einem bundesweit einzigartigen Projekt, das in Partnerschaft mit der Bertelsmann Stiftung und Toshiba durchgeführt wird, sind zunächst knapp 60 Schülerinnen und Schüler in zwei 7. Klassen mit einem tragbaren Computer ausgestattet worden. In den kommenden vier Jahren sollen insgesamt 240 Schülerinnen und Schüler einen Laptop erhalten, um in der Schule und zu Hause multimedial lernen zu können.

Zur Realisierung dieses ehrgeizigen Projektes wurde ein Finanzierungsmodell entwickelt, das die Bausteine Sponsoring, gemeinnützige Zuwendungen und Elternbeteiligung miteinander verknüpft: Toshiba subventioniert den Kaufpreis, die Bertelsmann Stiftung finanziert die erforderliche Infrastruktur und Microsoft stellt einen Teil der Software zu besonders günstigen Bedingungen zur Verfügung. Allerdings müssen die Eltern über einen Zeitraum von vier Jahren eine monatliche Rate von 65 Mark zahlen, in der auch die Kosten für Software und Versicherung enthalten sind. Anschließend geht das Laptop in ihren Besitz über. Für Familien, die nicht über die notwendigen finanziellen Mittel verfügen, wurde ein Solidarfonds eingerichtet.

Die Software zur Grundausstattung der Laptops, die im Unterricht mehrerer Fächer eingesetzt werden sollen, umfaßt Textverarbeitung, Datenbank, Tabellenkalkulation, englische und französische Lernsoftware sowie ein umfangreiches Lexikon. Die pädagogischen Konzepte für die Laptop-Klassen wollen ESG und Bertelsmann Stiftung gemeinsam entwickeln, erproben und auf Lerneffekte überprüfen. "Unser Ziel ist es," so Schulleiter Dr. Ulrich Engelen, "durch die Verfügbarkeit der tragbaren Computer in der Schule und zu Hause den Umgang mit Multimedia und Telekommunikation alltäglich zu machen und Medienbildung kontinuierlich zu vermitteln. Auch die Eltern werden an der didaktisch-methodischen Gestaltung mitwirken und jederzeit über den konkreten Projektverlauf unterrichtet." Bereits vor zweieinhalb Jahren hatte das Evangelisch Stiftische Gymnasium mit dem ersten elektronischen Klassenzimmer in einer deutschen Schule für bundesweite Aufmerksamkeit gesorgt. Ein Unterrichtsraum war mit 20 Multimedia-Arbeitsplätzen ausgestattet worden, die alle über einen Internet-Zugang verfügen.

Kommentar:
Schade, während sich an "normalen" Schulen die Schüler glücklich schätzen können, wenn man sich um die vereinzelten Multimedia-PC's mit Internetanschluß "schlagen" kann, Rühmen sich Unternehmen mit Projekten, die weit ab der Realität angesiedelt sind. Anstatt Schulen die Internetanbindung in adäquater Weise zu ermöglichen und sie z.B. ans DFN anzubinden, stattet man eine Handvoll Schüler mit "pompöser" Technik aus, die den wirklichen Bedarf weit überschreitet.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       

  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: #CDU 22% | #SPD 19% | #AfD 16% | #FDP...

    teenriot* | 04:01

  2. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    User_x | 03:00

  3. Valkyria Chronicles...

    IT-Kommentator | 02:50

  4. einen "deutschen" Macron ....

    pk_erchner | 02:21

  5. Verschenke meinen Oneplus 5T Invite mit 20¤ Rabatt

    TechnikMax | 02:06


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel