Lander Demo von Psygnosis

Artikel veröffentlicht am , cg

Lander von Psygnosis
Lander von Psygnosis
Zu Lander , der neusten Schöpfung von Psygnosis , ist eine Spielbare Demo zum Download erschienen.

Stellenmarkt
  1. Systementwickler Schwerpunkt Cyber Security (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Servicetechniker (w/m/d) Applikations- / Shopfloor Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Salzgitter
Detailsuche

Lander nimmt sich dabei uralte Geschicklichkeits-Klassiker wie Gravitar, Thrust und Lunar Lander zum Vorbild und verfrachtet das Thema in eine dreidimensionale Umgebung. Sie übernehmen die Kontrolle eines interplanetarischen Lander Raumfahrzeugs dessen Flug-Physik es zunächst zu meistern gilt. Hat man es geschafft, kann man sich daran machen die verschiedene Search & Destroy- und Bergungsmissionen zu erfüllen, Puzzles zu lösen und eine mysteriöse Geschichte zu entwirren. Geflogen wird ober- und unterhalb der Oberflächen verschiedener Planeten. Mehrspieler-Schlachten übers Internet und im LAN sind in der finalen Version mit bis zu 16 Teilnehmern möglich. Gelandet wird voraussichtlich im März diesen Jahres als CD-ROM und DVD auf dem PC. Dolby Digital wird für Raumklang sorgen.

Unzählige Stunden wurden für die Entwicklung der Steuerung und des Physikmodels des Landers aufgewendet. Ebenso viele Stunden wird man mit dem Erlernen der selbigen verbringen müssen. Das Fluggefährt reagiert äußerst sensibel auf jede Bewegung und ist nur mit Geduld zu meistern. Ein Download der Demo ist Cholerikern definitiv nicht zu empfehlen. Für all diejenigen, die Zeit mitbringen und auf Geschicklichkeitsspiele mit etwas Action stehen, könnte Lander von großem Interesse sein. Obwohl die Demo angeblich noch ein sehr frühes Stadium der Entwicklung zeigt und nur ein Auflösung von 640x480 bietet, kann es sich durchaus sehen lassen.

Minimale Systemanforderungen sind ein Pentium 166 MMX mit 32MB RAM und einem 3D-Beschleuniger. Empfohlen wird allerdings ein P II 233MHz mit gleicher Ausstattung. Eine 3D-Beschleuniger-Karte muß in jedem Fall dabei sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  2. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

  3. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /