• IT-Karriere:
  • Services:

Sony macht den PC schmaler

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem Sony schon mit den superflachen VAIO-Notebooks auf sich aufmerksam machte, folgen nun ein Desktop-PC sowie ein Mikro-Notebook im platzsparenden Design.

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Der VAIO Slimtop LCD ist ein Desktop-PC, der wesentlich weniger Platz als bisherige Tischrechner für sich beanspruchen soll und außerdem serienmäßig mit einem LC-Display ausgestattet ist. Der Slimtop LCD wird in zwei Versionen erscheinen. Der PCB-L400 VAIO Slimtop LCD PC mit einem Pentium II, bis zu 128 MByte RAM, einem CD-ROM-Laufwerk und einer 10,8-GByte-Festplatte wird ab März ausgeliefert und soll ca. 3.000,- US-Dollar kosten. Das teurere Modell, dessen Preis noch nicht feststeht, heißt PCVL-600 VAIO Slimtop LCD und soll mit einem Pentium III ausgeliefert werden.

Außerdem vorgestellt wurde das VAIO C1 PictureBook, ein ultradünnes Mikronotebook mit integrierter, schwenkbarer Digitalkamera und einer Aufnahmekapazität von 60 Sekunden Video. Mit einem 266-MHz-Pentium-MMX-Prozessor ausgestattet, soll es ebenfalls im März für etwa 3.000,- US-Dollar erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


    •  /