Abo
  • Services:

Neuer HP Westentaschen-PC in Farbe

Artikel veröffentlicht am ,

HP Jornada 420
HP Jornada 420
Nachdem HP seit diesem Februar mit dem HP Jornada 820 in den Markt für Windows CE Handheld PCs eingestiegen ist, folgt nun der HP Jornada 420 , einer der ersten Windows CE Palm-PCs mit Farbdisplay und Stiftbedienung.

Stellenmarkt
  1. Notion Systems GmbH, Schwetzingen
  2. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin

Der mit einem 100MHz schnellen Hitachi SH3-Prozessor ausgestattete HP Jornada 420 soll im handlichem Format Zugriff auf E-Mail und persönliche Daten ermöglichen. Das Farbdisplay soll mit 256 Farben und einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten deutlich die Lesbarkeit gegenüber monochromen Modellen verbessern. Die Eingabe erfolgt per Stift über Handschrifterkennung oder per Stifttastatur auf dem Touch-Screen. Ein integrierter Voice-Recorder erlaubt es außerdem Sprachinformationen aufzuzeichnen.

Über einen selbst konfigurierbaren Startknopf soll sich der HP Jornada 420 schnell und einfach mit einer Hand bedienen lassen. Eine durchsichtige Klappe schützt den Bildschirm vor Kratzern und anderen Beschädigungen. Das Display, das Anwender auf unterschiedliche Umgebungsbedingungen einstellen können, soll laut HP selbst im Dämmerlicht noch gut zu lesen sein. Die Softwareausstattung entspricht der üblichen Windows CE Rechnerausstattung wie zum Beispiel Microsoft Pocket Outlook und dem Microsoft Channel Browser. Zur Handschriftenerkennung wurde die Software Jot in den HP Jornada 420 integriert. Das umfangreiche Softwarepaket komplettieren der Note Taker, bTask (Navigationssoftware), EZOS EzExplorer, der Wirtschaftstaschenrechner OmniSolve und World Clock.

Zur Erweiterung bietet der HP Jornada 420 einen CompactFlash I/II Steckplatz sowie eine Infrarotschnittstelle. Sein 8 MB RAM-Speicher läßt sich auf 16 MB erweitern.

Der Westentaschen-PC ist mit 13 x 9,1 x 2,2 cm minimal größer als 3Coms Palm III, wiegt nur 250 Gramm und arbeitet aufgrund seines Lithium-Ionen-Akkus sechs Stunden netzunabhängig. In der englischen Version ist der HP Jornada 420 ab April 1999 für etwa 1.000,- DM in Deutschland erhältlich. Die deutsche Version ist voraussichtlich ab Herbst 1999 verfügbar. Das neueste Windows CE-Produkt von HP ist auf der CeBIT 99 in Hannover auf dem HP Hauptstand in Halle 1, Stand 7i2/k1, zu sehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /