Abo
  • Services:

Travel Channel - Reiseangebot von G+J

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Travel Channel startet die G+J Electronic Media Service GmbH (EMS) eine umfassende Informations- und E-Commerce-Plattform mit integrierter Buchungsmöglichkeit.

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Darmstadt

Zum Start der Reise-Plattform des Bertelsmann-Konzerns am 18. Februar 1999 wird auch eine ganze Reihe strategischer Partner aus der Verlags- und Touristikbranche für den Reise- und Content-Bereich dabei sein. Diese wollen erstmals eine einheitliche, kundenorientierte Plattform im Internet etablieren, die das Buchen von Reisen erheblich vereinfachen soll. Zu den Partnern zählen die G+J-Zeitschriften GEO Saison und Brigitte sowie der zur Langenscheidt-Gruppe gehörende Verlag Polyglott und Der Feinschmecker. Im Touristikbereich bestehen bereits zu Beginn Marketing-Kooperationen mit der Lufthansa und Sixt, weitere sind in Vorbereitung.

Weit über 10.000 Seiten redaktioneller Reise-Informationen sollen den Privat- wie auch Geschäftsreisenden bereits zu Beginn zur Verfügung stehen, was den "Travel Channel" zu einem der umfangreichsten Reiseangebot im deutschsprachigen Internet macht. Für die Qualität und Aktualität der Information sollen die Magazine GEO Saison, Brigitte sowie Der Feinschmecker und die Polyglott-Reiseführer garantieren. Aber auch eine eigenständige "Travel Channel"-Redaktion mit drei Redakteuren wird Informationen zu Events und Services für das Netzangebot zum Thema Reisen produzieren.

Um den Kunden höchste Service-Qualität zu bieten, werden die Online-Buchungen für alle Reiseangebote über ein zentrales Call Center abgewickelt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    Youtube Music im Test: Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial
    Youtube Music im Test
    Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial

    Play Musik hat Google nicht den erhofften Erfolg gebracht. Nun versucht es der Anbieter mit einer Neuausrichtung und integriert die Inhalte des Musikstreamingdienstes in Youtube. Wir sind beim Ausprobieren von Youtube Music auf sonderbare Beschränkungen gestoßen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Spotify-Konkurrent Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland

      •  /