Abo
  • Services:

Travel Channel - Reiseangebot von G+J

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Travel Channel startet die G+J Electronic Media Service GmbH (EMS) eine umfassende Informations- und E-Commerce-Plattform mit integrierter Buchungsmöglichkeit.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Zum Start der Reise-Plattform des Bertelsmann-Konzerns am 18. Februar 1999 wird auch eine ganze Reihe strategischer Partner aus der Verlags- und Touristikbranche für den Reise- und Content-Bereich dabei sein. Diese wollen erstmals eine einheitliche, kundenorientierte Plattform im Internet etablieren, die das Buchen von Reisen erheblich vereinfachen soll. Zu den Partnern zählen die G+J-Zeitschriften GEO Saison und Brigitte sowie der zur Langenscheidt-Gruppe gehörende Verlag Polyglott und Der Feinschmecker. Im Touristikbereich bestehen bereits zu Beginn Marketing-Kooperationen mit der Lufthansa und Sixt, weitere sind in Vorbereitung.

Weit über 10.000 Seiten redaktioneller Reise-Informationen sollen den Privat- wie auch Geschäftsreisenden bereits zu Beginn zur Verfügung stehen, was den "Travel Channel" zu einem der umfangreichsten Reiseangebot im deutschsprachigen Internet macht. Für die Qualität und Aktualität der Information sollen die Magazine GEO Saison, Brigitte sowie Der Feinschmecker und die Polyglott-Reiseführer garantieren. Aber auch eine eigenständige "Travel Channel"-Redaktion mit drei Redakteuren wird Informationen zu Events und Services für das Netzangebot zum Thema Reisen produzieren.

Um den Kunden höchste Service-Qualität zu bieten, werden die Online-Buchungen für alle Reiseangebote über ein zentrales Call Center abgewickelt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ Release 04.12.
  2. 9,95€
  3. 4,99€
  4. 19,95€

Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /