Abo
  • Services:

Autodesk präsentiert AutoCAD 2000

Artikel veröffentlicht am ,

Autodesk präsentiert zur CeBIT '99 erstmals AutoCAD 2000, die neue Version seiner CAD-Standardsoftware AutoCAD. Mit über zwei Millionen Anwendern weltweit ist diese Autodesk-Software das meistverkaufte CAD-System und wird in allen Bereichen der Konstruktion eingesetzt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Schwerpunkte bei der Entwicklung von AutoCAD 2000 waren vor allem die Berücksichtigung von Anwenderbedürfnissen, Verbesserung der Datenkommunikation und Performancesteigerungen: Eine umfangreiche Anwenderumfrage im Bereich Architektur/Bauwesen, Maschinenbau/Mechanik sowie Geographische Informationssysteme diente als Grundlage für die Entwicklung, in die über 1 Million Arbeitsstunden an Programmierleistung einflossen. Um die Zuverlässigkeit des neuen Releases zu garantieren, testeten mehr als 20.000 Alpha- und Betatester weltweit AutoCAD 2000.

AutoCAD 2000 soll dabei mehr sein, als eine reine Neuauflage der CAD-Standardsoftware. Über 400 neuen Features und verbesserten Werkzeuge sollen die Produktivität der Anwender erhöhen, denn dieser profitiert von einer effizienteren Arbeitsumgebung, einfacherem Datenzugriff, erweiterten Kommunikationsmöglichkeiten, flexiblerer Zeichnungserstellung und individueller Anpassung.

Die lokalisierte Version soll in Deutschland im autorisierten Fachhandel ab Anfang April zur Verfügung stehen. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 4.000,- Euro. Ein Upgrade von AutoCAD Release 14 kostet 600 Euro, von Release 12 und 13 sind 1.100 Euro fällig.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Nintendo Switch Grau für 289€, Filmneuheiten, Saug- und Mähroboter, Philips Hue...
  2. (u. a. Samsung Galaxy A6 für 179€ und reduzierte Spiele)
  3. 34,99€ (Bestpreis!)
  4. 33€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /