• IT-Karriere:
  • Services:

Tiere im PC?

Artikel veröffentlicht am ,

Chip-Kunst
Chip-Kunst
Wer weiß schon genau was in den hintersten Ecken seines Rechners lauert? Eine Gruppe am National High Magnetic Field Laboratory in Florida nahm sich das Innenleben moderner Computer ziemlich genau unter die Lupe und bannte die Ergebnisse in Bits und Bytes.

Dabei entstanden bizarre Photos von Chips, aufgenommen durch ein optisches Mikroskop. Eine ganze Galerie von Tieren über Comics bis hin zu Skizzen von Gebäuden hat sich da mittlerweile angesammelt. Regelrechte Kleinkriege sind auf einigen Chip-Serien zu verfolgen. So "rächte" sich ein Vorgesetzter an einen Ingenieur, der ohne seine Zustimmung ein Bild auf einen Prozessor gebannt hatte mit der Veröffentlichung von dessen Telefonnummer auf dem nächsten Chip.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (u. a. The Elder Scrolls: Skyrim VR für 26,99€, Wolfenstein 2: The New Colossus für 11€, Prey...
  3. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  4. 12,99€

Folgen Sie uns
       


    •  /