Abo
  • Services:

3Com kauft Smartcode

Artikel veröffentlicht am ,

3Com will seine seine marktführende Palm Computing Plattform mit der heute verkündeten Akquise des Unternehmens Smartcode Technologie stärken.

Stellenmarkt
  1. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  2. McFIT GMBH, Berlin

Smartcode ist einer der führenden europäischen Entwickler und Provider für Mobile Kommunikation und Zugriffstechnologie auf das Internet. Viele der führenden Mobilfunkunternehmen weltweit nutzen diese Zugangstechnologien. Der Kauf von Smartcode ermöglicht es 3Com mit seiner Palm Computing Plattform verstärkt den rasant wachsenden Markt für "Mobile Information", geprägt von Smart Phones, Mobiltelefonen und Nachrichten-Pagern- zu adressieren.

Die Akquisition erfolgt durch Aktienkauf seitens 3Com. Der bisherige CEO von Smartcode Technologie, Alain Molinie, wird gleichzeitg General Manager der neugebildeten Palm Computing Plattform Europe, mit der 3Com seinen massiven Erfolg im Bereich Mobile Computing in Europa fortsetzen und verstärken will.

Mit der neugebildeten Palm Computing Plattform Europe wird 3Com seine Zusammenarbeit mit den führenden europäischen und weltweiten Herstellern, Carriern und Technologie-Providern im Bereich Mobile Kommunikation stärken und ausbauen. Dazu gehören Unternehmen wie Nokia, Ericsson, Alcatel, TDK und Motorola.

3Com konnte, nach Angaben der IDC, im Bereich "Handheld Companions" mit seinen Palm PDAs im ersten Halbjahr 1998 seinen Marktanteil auf 46,8 Prozent ausbauen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 253,85€
  2. (u. a. Corsair STRAFE RGB für 109,90€ + Versand statt ca. 160€ im Vergleich und Corsair STRAFE...
  3. (u. a. Rise of the Tomb Raider - 20 Year Celebration Edition für 12,49€ und The Elder Scrolls V...
  4. (u. a. The Crew 2 für 29,99€)

Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /