Abo
  • Services:

Digitale Regierungsbilanz enttäuschend

Artikel veröffentlicht am ,

Nur im Schneckentempo bewegt sich die Regierung auf die Datenautobahn. Die meisten Ministerien enttäuschen im Internet mit schlechter Informationspolitik, trister Grafik und digitaler Schweigsamkeit. Kanzler Schröder landet abgeschlagen auf Platz 11. Vorbildlich allein die Ministerien für Arbeit und Sozialordnung, Verteidigung sowie Entwicklungshilfe, die die ersten drei Plätze im digitale Regierungstest von politik-digital belegen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck bei Wolfsburg
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Sechs namhafte Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Journalismus und der Multimedia-Wirtschaft haben politik-digital bei der Bewertung und Auswahl der Gewinner mit kompetenten Rat unterstützt. Mitglieder der Jury waren Lars Eichhof, Projektleiter BerlinOnline, Gabriele Fischer, Chefredakteurin ECONY, Prof. Claus Leggewie, Universität Gießen, Willy Loderhose, Chefredakteur Tomorrow, Volker Tietgens, Geschäftsführer Concept! und Guido Westerwelle, FDP-Generalsekretär.

"Digital ist von dem Regierungswechsel noch wenig zu spüren. Auch nach einhundert Amtstagen haben oft nur die Ministerköpfe in den Angeboten gewechselt. Besonders blamabel sind die Sites des Bundesbildungsministeriums und des 'Multimedia-Ministers' Müller", so Professor Claus Leggewie.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  2. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  3. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!
  4. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
    Grafikkarten
    Das kann Nvidias Turing-Architektur

    Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
    2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
    3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

      •  /