Abo
  • Services:

Commerzbank mit Jahr-2000-Check für Firmenkunden

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Commerzbank CD-ROM "2000-CheckUp", die in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung Baumgartner&Partner sowie IBM entstanden ist, soll Unternehmen auf ihrem Weg ins Jahr 2000 unterstützen. Der Jahr-2000-Check hilft Handwerksbetrieben, Freiberuflern, mittelständischen und öffentlichen Unternehmen, die vielfältigen Risiken des Jahrtausendwechsels zu identifizieren und entsprechende Maßnahmen zu planen.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Mit Hilfe eines Diagnoseprogramms in Form eines Frage- und Antwortkatalogs kann sich der Unternehmer einen Überblick über den Stand der eigenen Vorbereitungen verschaffen. Das Ergebnis des vollständig durchgeführten Jahr-2000-Checks ist ein ausdruckbarer Report mit Statusbericht und Maßnahmenkatalog.

Die Commerzbank will mit der CD-ROM ihre Informationspalette rund um den Jahrtausendwechsel ergänzen. Die CD-ROM ist ab sofort gegen eine Schutzgebühr von 20 DM in jeder Commerzbank-Filiale zu erhalten.

In der Commerzbank selbst laufen die Arbeiten im Konzernprojekt Jahrtausendwechsel, in das alle Abteilungen der Zentrale sowie alle Filialen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland eingebunden sind, plangemäß. Bereits 1995 wurden die Umstellungsvorbereitungen im Datenverarbeitungsbereich gestartet. Allein der Muttergesellschaft entstehen durch die Umstellung Kosten in Höhe von 250 Millionen DM.

Über 300 Vollzeitkräfte sind im Konzernprojektbüro und in den Teilbereichen DV-Umstellung, Infrastruktur, Systemrisiken und Kundenbetreuung engagiert, um den Übergang ins nächste Jahrtausend zu bewältigen. Im Dezember 1998 wurden die Umstellungsarbeiten für praktisch alle geschäftswichtigen Systeme abgeschlossen, zum 30. Juni 1999 sollen diese dann auch den System- und Zukunftstest erfolgreich bestanden haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

      •  /