Abo
  • Services:
Anzeige

nikoma - Internet ab 5 Pfennig die Minute

Anzeige

Für 9 Pfennig tagsüber und 5 Pfennig abends, inklusive Telefongebühren, bringt das Hamburger Telekommunikationsunternehmen nikoma seine Kunden in Zukunft ins Internet, bundesweit.

"Wir haben unsere Infrastruktur sorgfältig geplant und aufgebaut. Wir verfügen über mehrere Glasfaserzugänge zum Internet und ein schnelles Backbone-Netz, denn wir wollen in Deutschland zu den fünf größten Providern gehören", erklärt Nikolai Manek, Geschäftsführer des Unternehmens.

Im Preis enthalten sind 10 MB Speicherplatz für die eigene Homepage sowie bis zu fünf E-Mail-Adressen. Der Zugang erfolgt via ISDN, wobei auch Kanalbündelung unterstützt wird, oder analog per Modem, wobei nikoma hier V.90-Zugänge bereitstellt.

"Viele Telefongesellschaften versuchen ins Internetbusiness einzusteigen. Der Vorteil von nikoma ist, daß wir bereits seit Gründung 1996 als Internetprovider tätig sind und damit einen jahrelangen Erfahrungsvorsprung gegenüber vielen Wettbewerbern haben", so Manek weiter.

Um den Internetdienst zu nutzen, muß man sich bei nikoma für den Call-by-Call-Service anmelden, die Freischaltung für das Internet erfolgt dann automatisch. Die Zugangsdaten kommen innerhalb weniger Tage per Post. Nikoma empfiehlt die Anmeldung online unter www.nikoma.de , da man mit den telefonischen Anmeldungen nicht hinterherkommt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Heintz van Landewyck GmbH, Trier
  3. mission<one>, Neu-Ulm
  4. Brabender Technologie GmbH & Co. KG, Duisburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: Bis zum nächsten Gerichtstermin

    Yash | 22:51

  2. Re: Über den Tellerrand?

    hallerstone | 22:49

  3. Re: Bastelplatine?

    Niaxa | 22:46

  4. Re: Alternative zu Straßenschilder

    thorben | 22:46

  5. Re: km/h

    masel99 | 22:33


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel