• IT-Karriere:
  • Services:

Bis zu 30% mehr Leistung mit neuen TNT Treibern

Artikel veröffentlicht am ,

NVIDIA , Hersteller des Riva TNT Grafikchips, hat gestern neue TNT-Treiber veröffentlicht, die unter DirectX 6.0 einen bis zu 30prozentigen Leistungsschub versprechen. Die "Detonator" genannten neuen Treiber könnten die Leistung des direkten Voodoo2-Konkurrenten endlich in die Nähe des Niveaus hieven, das NVIDIA im letzten Jahr bei den ersten Ankündigungen des TNT-Chips in seinen Pressemitteilungen versprochen hat.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover

NVIDIA hat laut eigenen Angaben in Sierra's Direct3D Version des 3D-First-Person-Shooters Half-Life auf einem Pentium II mit 450MHz Taktfrequenz in 1024 x 768 Punkten Auflösung eine um 30% höhere Leistung gemessen als zuvor mit den alten Treibern. NVIDIA verspricht sowohl unter DirectX 6.0 als auch unter OpenGL Anwendungen und Spielen einen satten Geschwindigkeitsgewinn dank den Detonator-Treibern.

Unter folgenden Links können die Treiber aus dem Netz geladen werden, enthalten sind sowohl die Windows 9x als auch die NT 4.0 Treiber:

Bei der Installation muß nur noch das entsprechende Betriebssystem ausgewählt werden und schon kann man sich, so NVIDIA, auf die Detonation freuen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

Amazon: Der Echo wird kugelig
Amazon
Der Echo wird kugelig

Zäsur bei Amazon: Alle neuen Echo-Lautsprecher haben ein komplett neues Design erhalten.

  1. Echo Auto im Test Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
  2. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto

Streaming: Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks
Streaming
Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks

Amazon erweitert das Sortiment der Fire TV Sticks. Der Einstieg in die Streaming-Welt wird noch mal preisgünstiger.

  1. Streaming Neuer Fire TV Stick soll veränderte Fernbedienung erhalten

    •  /