Abo
  • Services:
Anzeige

KDE 1.1 zum Download bereit

Anzeige

Bereits vor zwei Tagen, wie traditionell üblich an einem Sonntag, denn auch alle KDE 1.0 Betas und schließlich die Endversion sowie die beiden KDE 1.1 Pre 1 und 2 Versionen wurden an einem Sonntag veröffentlicht, wurde das neue KDE 1.1 unter www.kde.org zum Download freigegeben.

Highlight von KDE 1.1 dürfte zweifelos der Disk Navigator sein, er findet sich im KPanel und erlaubt schnellen Zugriff auf alle Verzeichnisse der Festplatte oder gemountete Medien. Die nächste, sofort ins Auge springende Neuerung dürfte der neue Satz von Icons sein. Insbesondere das "K" Symbol, ein Äquivalent zum Start Button unter Windows 98, bekam ein deutlich schöneres, aussagekräftiges Icon verpaßt.

Aber auch unter der Oberfläche wurden viele kleine aber nützliche Erweiterungen eingebaut. So kann der KDE File Manager, gleichzeitig der WWW Browser von KDE, endlich auch mit Cookies umgehen. Von solchen Details stecken viele im neuen KDE und machen es damit für jeden KDE 1.0 Anwender zur Pflicht. Selbstverständlich wurden auch wieder zahlreiche Bugs ausgemerzt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  2. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  3. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  4. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG), Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. für 49,99€ statt 69,99€
  3. für 24,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       

  1. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  2. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  3. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  4. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  5. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  6. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  7. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  8. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  9. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  10. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: benötigte CPU?!

    Kondratieff | 07:02

  2. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    JackIsBlack | 07:02

  3. Re: Jede App muss für jedes neue iPhone angepasst...

    Pete Sabacker | 07:00

  4. Re: 999$ = 1150¤?

    BodoMitDemBagger | 06:59

  5. Re: Seh ich nicht.. bekomme hoffe ich Glasfaser

    serra.avatar | 06:50


  1. 07:00

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:23

  5. 17:05

  6. 17:04

  7. 14:39

  8. 14:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel