• IT-Karriere:
  • Services:

"Elektronische Fahrkarte" für Siemensmitarbeiter

Artikel veröffentlicht am ,

Siemens-Mitarbeiter können künftig ihre Bahn-Fahrkarten direkt über den PC bestellen und ausdrucken.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Bits Bayern IT Service, München

In einem Pilotprojekt mit der Deutschen Bahn AG hat Siemens als erstes Industrieunternehmen in Deutschland eine direkte Belieferung von Fahrausweisen auf elektronischem Weg vereinbart. Ab dem 1. April 1999 können rund 30.000 regelmäßig mit der Bahn reisenden Siemensmitarbeiter ohne weiteren Aufwand kurzfristig disponieren.

Das Pilotprojekt mit der Bahn wird durch die nahezu flächendeckende Intranet-Struktur des Siemens-Konzerns sowie den Einsatz der Siemens Corporate-Kreditkarte für Geschäftsreisen möglich. Siemens verspricht sich Kosteneinsparungen bei den Bestell- und Beschaffungsprozessen sowie Verhandlungen über Streckenpreise. Gemeinsam wollen beide Unternehmen den Anteil der Bahnnutzer bei Geschäftreisenden deutlich erhöhen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /