Abo
  • Services:
Anzeige

MobilCom-Flatrate: geplatzter Versuchsballon ?

Anzeige

Sturmfest ?
Sturmfest ?
Das 77-DM-Pauschalangebot der Telekommunikationsfirma MobilCom sorgt weiter für Unmut.

Nach Angaben eines hochrangigen MobilCom-Beschäftigten, der aus verständlichen Gründen seinen Namen nicht in der Zeitung lesen möchte, war zu erfahren, daß für den Tomorrowtarif bisher ca. 40.000 Anmeldungen vorliegen, aber nur etwa 6.000 davon freigeschaltet wurden. Dieses Kundenecho wäre für MobilCom eigentlich ein hervorragendes Ergebnis.

Es mehren sich aber die Anzeichen, daß die Telekommunikationsfirma die Flatrate für Deutschland nur noch halbherzig zum Erfolg führen möchte. So erklärt MobilCom in einer E-Mail an alle angemeldeten, aber noch nicht freigeschalteten Kunden, daß sich "einige hundert Anträge" in Bearbeitung befänden und bald aktiviert werden. Die sich bislang im Status "offen" befindlichen Anmeldungen werden in nächster Zeit allerdings nicht aktiviert.

MobilCom gibt als Grund für die vorläufige Ablehnung an, daß viele User den Zugang mißbräuchlich verwenden und das Netz blockierten. Damit sind nicht etwa Hacker oder Saboteure gemeint, sondern diejenigen, die das Angebot als das nutzen, was es ist: als zeitunabhängigen, pauschalen Internetzugang.

Kommentar:
MobilCom gibt sich angesichts der regen Nachfrage abermals völlig überrascht. Hätte die von der Telekom als Mogelcom verballhornte Telefongesellschaft eine derartige Aussage angesichts der laufenden millionenschweren Werbekampagne für den 77-DM-Zugang noch unglaubwürdiger formulieren können?
Ist der Sinn der Kampagne nicht, Kunden zu gewinnen? Dann haben 40.000 und bald sicher noch mehr Interessenten etwas falsch verstanden.

Die Kursentwicklung der MobilCom-Aktie gibt derzeit keinen Anlaß zur Klage - die im Brot von MobilCom stehenden PR-Strategen perfektionieren das Bild eines agressiven Pionierunternehmens, dessen Chef sich in Personal-Publicity-Medien gerne als David im Kampf gegen die übermächtige Telekom darstellen läßt.

Der besorgte Aktionär fragt sich: Positioniert sich MobilCom jetzt in der Hall of Dilettantes ?


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  2. Universität Passau, Passau
  3. BRVZ GmbH & Co. KG, Köln, Stuttgart
  4. RAIR Bürotechnik GmbH, Chemnitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 41% reduziert (u. a. Samsung 27 Zoll Curved 177€)
  2. 44,99€ statt 60,00€
  3. 79,99€ statt 119,99€

Folgen Sie uns
       

  1. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  2. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  3. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  4. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  5. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  6. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  7. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  8. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  9. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  10. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: diesen "Lamborghini" werde ich mir kaufen

    jo-1 | 16:46

  2. Re: Klingt wie die glaeserne Fabrik in Dresden

    Palerider | 16:45

  3. Re: Das Spiel ist auch wirklich gut ...

    DieSchlange | 16:45

  4. Re: Hat dieses Modell nicht vor allem Steuerliche...

    sampleman | 16:45

  5. Re: Realer Schaden?

    jacki | 16:44


  1. 16:55

  2. 16:06

  3. 15:51

  4. 14:14

  5. 12:57

  6. 12:42

  7. 12:23

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel