Jagged Alliance 2 verzögert sich

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einer personellen Veränderung bei SirTech hat sich der Erscheinungstermin des Echtzeit-Strategiespiels Jagged Alliance 2 wieder einmal verschoben. Nachdem im letzten Jahr der Termin von September '98 auf "zwischen Januar und Februar 1999" aufgrund "entwicklungstechnischer Gründe" verschoben wurde, müssen sich Fans der Serie nun bis voraussichtlich Mai '99 vertrösten.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# (m/w/d)
    Hays AG, Lübeck
  2. (Senior) Berater (m/w/d) im Bereich Geschäftsprozessanalyse und Prozessoptimierung
    PROTEMA Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart-Degerloch
Detailsuche

Laut TopWare Interactive , dem Publisher des Spiels, haben die personellen Veränderungen zu einer Unterbrechung der Beta-Testphase geführt, die nach einer jetzt abgeschlossenen Umstrukturierung im Hause SirTech wieder fortgeführt wird. Das Programm soll soweit fertig sein, alle zuvor noch fehlenden Elemente sind jetzt laut TopWare im Spiel eingebaut.

Damit widerspricht TopWare dem Gerücht, daß Jagged Alliance 2 dieses Jahr nicht mehr erscheinen wird:

"Wer derartige Gerüchte in die Welt setzt, ist einfach falsch informiert", kommentiert Frank Heukemes, Development Director bei TopWare Interactive, dieses Gerücht. "Das Produkt befindet sich nun in der Fertigstellung. Es ist unsere oberste Prämisse das Spiel erst dann zu veröffentlichen, wenn alle Mängel beseitigt sind und das Programm einwandfrei läuft. Alle Mitarbeiter sowohl bei SirTech als auch bei TopWare Interactive arbeiten mit Hochdruck daran, das Produkt so schnell wie möglich auf dem Markt zu bringen."

Die amerikanische und die deutsche Version des Spiels sollen zeitgleich erscheinen, letztere allerdings in einer entschärften Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Apple, Amazon, Facebook: New World erlaubt Charaktertransfers
    Apple, Amazon, Facebook
    New World erlaubt Charaktertransfers

    Sonst noch was? Was am 20. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /