Abo
  • Services:

Heroes of Might & Magic 3 Web-Wettbewerb

Artikel veröffentlicht am , cg

Zur Veröffentlichung des dritten Teils der beliebten Strategie-Reihe Heroes of Might and Magic in Deutschland im März dieses Jahres veranstaltet Ubi Soft Entertainment in Zusammenarbeit mit dem Online-Magazin Gamesmania einen Wettbewerb um die Erstellung der besten privaten deutschen Heroes-3-Homepage.

Stellenmarkt
  1. Sparkasse Herford, Herford
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Teilnehmer können sich per E-Mail bei heroes3@ubisoft.de oder alober@gamesmania.com anmelden. Auf der offiziellen deutschen Heroes-3-Website kann zur Hilfe das Webstarter-Kit heruntergeladen werden, das u.a. Grafiken, einige Screenshots sowie das Logo enthält.

Anfang April 1999 wird dann ein erster Zwischenstand bekannt gegeben und die zu diesem Zeitpunkt besten drei Homepages erhalten je ein Spielepaket von Ubi Soft Entertainment. Anfang Juni werden die endgültigen Gewinner von einer Jury, bestehend aus Scott McDaniel (Projektmanager bei The 3DO Company), Andreas Lober (Gamesmania), Jörg Langer (Chefredakteur Gamestar), Niels Bogdan (PR Manager Ubi Soft Entertainment), Jens Schumacher (Webmaster Ubi Soft Entertainment) und Benedikt Grindel (Produktmanager Ubi Soft Entertainment), gekürt.

Und das gibt es zu gewinnen:

  1. Preis:
    ein Kurztrip für zwei Personen nach New York inkl. Flug, Hotel und Taschengeld und Aufnahme in die "lliance" der Gamesmania-Website
  2. Preis:
    Hardware von Guillemot im Wert von 500,- DM und ein Spielepaket der Firma Ubi Soft Entertainment
  3. Preis:
    ein Spielepaket der Firma Ubi Soft Entertainment
  4. - 8. Preis:
    je ein Spiel der Firma Ubi Soft Entertainment



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. und Far Cry 5 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /