• IT-Karriere:
  • Services:

Verfrühter Pentium III Verkauf ärgert Intel

Artikel veröffentlicht am ,

Laut CNet denkt Intel gerade über gerichtliche Schritte gegen US-PC-Hersteller und -Distributoren nach, die schon vor der offiziellen Einführung die gelagerten Pentium III Prozessoren verkaufen wollen. Offiziell sollen entsprechende Systeme und einzelne Pentium III Chips erst Ende dieses Monats auf den Markt kommen, doch so recht scheinen sich einige Händler nicht an die Verkaufsrichtlinien von Intel halten zu wollen.

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. über eTec Consult GmbH, Dreieck Frankfurt - Darmstadt - Hanau

Rechtlich dürfte Intel aber nicht viel machen können, um die Verkäufe aufzuhalten, denn die "schuldigen" Händler haben nur selten direkte Verträge mit Intel. Grund für die vorzeitigen Pentium III Verkäufe dürfte vor allem sein, daß die bei den Distributoren im Voraus gelagerten Prozessoren am offiziellen Einführungstag einen Preisrutsch erfahren werden und somit schon jetzt an Händler weiterverkauft werden, um den Gewinnverlust gering zu halten.

Der Pentium III wird bei seiner Markteinführung wesentlich billiger sein als die Xeon-Prozessoren und trotzdem eine vergleichbare Leistung für rechenintensive Applikationen bieten. Dementsprechend hoch ist das Interesse an dem Pentium-II-Nachfolger.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

    •  /