Abo
  • Services:

MobilCom: Flatline statt Flatrate

Artikel veröffentlicht am ,

Es kam ein Byte geflogen ...
Es kam ein Byte geflogen ...
Das 77-DM-Internet-Pauschalangebot von MobilCom erweist sich auch zwei Tage nach dem neuerlichen Anschalten als Flop.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH, Mülheim an der Ruhr

Einen Tag nach der Anmeldung soll der Kunde das Angebot nutzen können.

Soweit das Versprechen von MobilCom. Die Realität sieht anders aus: Selbst Interessenten, die sich Tage vor dem offiziellen Start vormerken ließen, sind oft noch nicht freigeschaltet worden. Rufen sie die Statusmeldung ab, die es mittlerweile gibt, erscheint ein mißverständliches "Offen". Interpretiert man diese Meldung in der Weise, daß der Zugang "offen" sei, surft man für 16 Pfennig in der Minute.

Wenn man denn surfen kann.

Denn als sei in der Pausezeit nichts passiert, funktionieren viele Einwählpunkte nicht. Andernorts quälen sich die Daten nur langsam durchs Netz.

Die Aussage MobilComs, die Kundendaten zu löschen, wurde ebenfalls nicht eingehalten. Wer sich wieder anmelden wollte, wurde anhand der Telefonnummer identifiziert und mit seinen Anmeldedaten begrüßt.

MobilCom hatte das Angebot kurzfristig eingestellt, da aufgrund der unerwartet großen Nachfrage nach Unternehmensangaben die Kapazitätsgrenze überschritten wurde. Auch zahlreiche Sicherheitsprobleme machten die Renovierung des Systems notwendig.

In einer Golem-Umfrage mit 3.400 Teilnehmern erklärten drei von vier Befragten, bis zu 80 DM pro Monat für ein funktionierendes 24-h-Internet-Pauschalangebot ausgeben zu wollen.

Kommentar:

Ein Internet-Pauschalangebot, dessen Realisierung in den USA seit Jahren selbst Provinz-Telefongesellschaften mühelos gelingt, scheint für MobilCom schwieriger zu sein, als selbst Pessimisten annahmen.

Wie könnte man es sonst erklären, daß MobilCom mit zahlungswilligen Kunden passend zur vierten Jahreszeit nach dem Motto verfährt: "Wollen mer se reinlasse?"

Nach konservativen Schätzungen sind es mehr als 20.000 Kunden, die das 77-DM-Angebot nutzen wollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. 149€ (Bestpreis!)
  4. 59,79€ inkl. Rabatt

Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
    Fifa 19 und PES 2019 im Test
    Knapper Punktsieg für EA Sports

    Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
    Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
    2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
    3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

      •  /