Abo
  • Services:

Bertelsmann & Havas - gemeinsamer E-Commerce

Artikel veröffentlicht am ,

Das französische Medienunternehmen Havas und Bertelsmann haben die Gründung einer gemeinsamen Tochtergesellschaft vereinbart, deren Aufgabe der Vertrieb von Büchern und anderen Medienprodukten über das Internet sein wird. Das neue Unternehmen BOL France wird von beiden Unternehmen zu gleichen Teilen gehalten und soll am 4. Februar, zeitgleich mit der offiziellen Vorstellung von BOL.de , den Geschäftsbetrieb aufnehmen.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  2. Versicherungskammer Bayern, München

BOL France kann auf das Know-how von zwei Partnern bauen, die als Verlagsunternehmen wie auch im Direktvertrieb von Medienprodukten über große internationale Erfahrungen verfügen. Der Geschäftsführer von BOL France wird von Havas gestellt, das Unternehmen wird auch die logistischen Aufgaben übernehmen.

"Mit BOL werden wir eine neue Dimension von Service bieten. Electronic Commerce wird für uns ein entscheidendes Zukunftsgeschäft sein", erklärte Dr. Klaus Eierhoff, im Bertelsmann-Vorstand für das Multimedia-Geschäft verantwortlich.

Das für Multimedia-Geschäfte bei Havas verantwortliche Vorstandsmitglied Agnes Touraine erklärte, das Joint Venture werde das Online-Geschäft ihres Unternehmens entscheidend voranbringen und die Kerngeschäfte von Havas positiv beeinflussen. Die Allianz sei ein "natürlicher Schritt" in den Beziehungen zweier Partnerunternehmen, die seit 1970 in enger Kooperation die französische Buchclub-Gruppe France Loisirs führen und erst Ende 1998 gemeinsam die spanische Fachinformationsgruppe Doyma übernommen haben. Die neue Firma biete eine exzellente Gelegenheit, Verlagsprodukte als feste Größe im rasch wachsenden E-Commerce-Geschäft ihres Landes zu etablieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /