Abo
  • Services:

Bertelsmann & Havas - gemeinsamer E-Commerce

Artikel veröffentlicht am ,

Das französische Medienunternehmen Havas und Bertelsmann haben die Gründung einer gemeinsamen Tochtergesellschaft vereinbart, deren Aufgabe der Vertrieb von Büchern und anderen Medienprodukten über das Internet sein wird. Das neue Unternehmen BOL France wird von beiden Unternehmen zu gleichen Teilen gehalten und soll am 4. Februar, zeitgleich mit der offiziellen Vorstellung von BOL.de , den Geschäftsbetrieb aufnehmen.

Stellenmarkt
  1. OBERMEYER Servbest GmbH, München
  2. Neoperl GmbH, Müllheim

BOL France kann auf das Know-how von zwei Partnern bauen, die als Verlagsunternehmen wie auch im Direktvertrieb von Medienprodukten über große internationale Erfahrungen verfügen. Der Geschäftsführer von BOL France wird von Havas gestellt, das Unternehmen wird auch die logistischen Aufgaben übernehmen.

"Mit BOL werden wir eine neue Dimension von Service bieten. Electronic Commerce wird für uns ein entscheidendes Zukunftsgeschäft sein", erklärte Dr. Klaus Eierhoff, im Bertelsmann-Vorstand für das Multimedia-Geschäft verantwortlich.

Das für Multimedia-Geschäfte bei Havas verantwortliche Vorstandsmitglied Agnes Touraine erklärte, das Joint Venture werde das Online-Geschäft ihres Unternehmens entscheidend voranbringen und die Kerngeschäfte von Havas positiv beeinflussen. Die Allianz sei ein "natürlicher Schritt" in den Beziehungen zweier Partnerunternehmen, die seit 1970 in enger Kooperation die französische Buchclub-Gruppe France Loisirs führen und erst Ende 1998 gemeinsam die spanische Fachinformationsgruppe Doyma übernommen haben. Die neue Firma biete eine exzellente Gelegenheit, Verlagsprodukte als feste Größe im rasch wachsenden E-Commerce-Geschäft ihres Landes zu etablieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /