Abo
  • Services:
Anzeige

Monolith kündigt Sanity an

Anzeige

Monolith kündigten ihr derzeitiges Entwicklungsprojekt, das Actionspiel Sanity an. Und obwohl man auf die hauseigene LithTech Engine zurueckgreift, wird Sanity nicht die Sicht aus der ersten Person, sonder eine isometrische Third-Person-Ansicht bieten.

Die Geschichte spielt in naher Zukunft. Nach einem Evolutionssprung zeigten Leute ueberall auf der Welt stark erweiterte geistige Fähigkeiten, die sie gewaltige Energien freisetzen ließ. Aufgrund ihrer neu erworbenen, zu komplexen Fähigkeiten, verloren zahlreiche Individuen ihren Verstand und brachten die Gesellschaft so an den Rand des Abgrunds.

Man übernimmt die Rolle des Regierungsagenten Nathaniel Cain, der mit pyro-kinetischen Kräften ausgestattet ist. Alles beginnt mit dem Diebstahl einer Gedächtnis-Kontroll-Einheit und am Ende könnten Verbündete zu Feinden werden. Die sogenannten Psionischen Talente werden mit fortschreiten des Einzelspiels erweitert. 12 verschiedene Glaubensrichtungen bzw. Kampfstile der Charaktere bestimmen auch deren Talente und Fähigkeiten. Spieler müssen u.a. die Kunst des Shamanismus, der Dämonologie und ägyptischer Alchemie meistern. Bis zu 16 Spieler koennen an 2 Multiplayer-Varianten teilnehmen. Via Internet koennen diese Talente dann mit anderen Spielern getauscht werden.

"Sanity ist wahrlich ein originelles Game, dass den Spieler eine aussergewoehnliche Erfahrung machen laesst und ein klassische Spielkonzept, das Zaubern, neu definiert. Dieses Spiel verlangte von uns, bis an die Leistungsgrenze der LithTech 3D Engine zu gehen. Die Tatsache, dass unser hauseigenes Projekt etwas anderes als ein First-Person Shooter ist, spricht fuer die Power und Flexibilitaet dieser Engine.", kommentierte Jason Hall, CEO von Monolith.

Sanity soll Weihnachten '99 unter dem Tannenbaum liegen, zumindest in den Staaten.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Mannheim
  2. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  3. UTILITY PARTNERS Online GmbH, Essen
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...
  2. 315,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  2. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS

  3. Android-Verbreitung

    Oreo gibt die rote Laterne ab

  4. Q# und QDK

    Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  5. Corning

    3M verkauft seine Glasfaserproduktion

  6. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  7. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

  8. Raumfahrtpolitik

    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  9. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  10. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  1. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    grossesSkleines... | 11:30

  2. Re: Richtiger und vernünftiger Schritt.

    chefin | 11:30

  3. Ist doch schon mal ein Fortschritt.....

    riddick70 | 11:27

  4. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    KillerKowalski | 11:26

  5. Re: Sieht frustrierend aus

    mw (Golem.de) | 11:26


  1. 11:19

  2. 10:48

  3. 10:34

  4. 10:18

  5. 10:00

  6. 09:27

  7. 08:43

  8. 08:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel