Abo
  • Services:

Monolith kündigt Sanity an

Artikel veröffentlicht am , cg

Monolith kündigten ihr derzeitiges Entwicklungsprojekt, das Actionspiel Sanity an. Und obwohl man auf die hauseigene LithTech Engine zurueckgreift, wird Sanity nicht die Sicht aus der ersten Person, sonder eine isometrische Third-Person-Ansicht bieten.

Stellenmarkt
  1. ELAXY GmbH, Stuttgart, Jever, Puchheim bei München
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Die Geschichte spielt in naher Zukunft. Nach einem Evolutionssprung zeigten Leute ueberall auf der Welt stark erweiterte geistige Fähigkeiten, die sie gewaltige Energien freisetzen ließ. Aufgrund ihrer neu erworbenen, zu komplexen Fähigkeiten, verloren zahlreiche Individuen ihren Verstand und brachten die Gesellschaft so an den Rand des Abgrunds.

Man übernimmt die Rolle des Regierungsagenten Nathaniel Cain, der mit pyro-kinetischen Kräften ausgestattet ist. Alles beginnt mit dem Diebstahl einer Gedächtnis-Kontroll-Einheit und am Ende könnten Verbündete zu Feinden werden. Die sogenannten Psionischen Talente werden mit fortschreiten des Einzelspiels erweitert. 12 verschiedene Glaubensrichtungen bzw. Kampfstile der Charaktere bestimmen auch deren Talente und Fähigkeiten. Spieler müssen u.a. die Kunst des Shamanismus, der Dämonologie und ägyptischer Alchemie meistern. Bis zu 16 Spieler koennen an 2 Multiplayer-Varianten teilnehmen. Via Internet koennen diese Talente dann mit anderen Spielern getauscht werden.

"Sanity ist wahrlich ein originelles Game, dass den Spieler eine aussergewoehnliche Erfahrung machen laesst und ein klassische Spielkonzept, das Zaubern, neu definiert. Dieses Spiel verlangte von uns, bis an die Leistungsgrenze der LithTech 3D Engine zu gehen. Die Tatsache, dass unser hauseigenes Projekt etwas anderes als ein First-Person Shooter ist, spricht fuer die Power und Flexibilitaet dieser Engine.", kommentierte Jason Hall, CEO von Monolith.

Sanity soll Weihnachten '99 unter dem Tannenbaum liegen, zumindest in den Staaten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /