• IT-Karriere:
  • Services:

Serienreif - MP3-Player fürs Auto

Artikel veröffentlicht am ,

Prototyp Empeg-Player
Prototyp Empeg-Player
Im Oktober zeigte die englische Firma Empeg bereits eine erste Version ihres MP3-Players fürs Auto. Hatte das Gerät damals noch eher den Charme eines Heimwerkerbausatzes, ist es mittlerweile serienreif. Am Dienstag bestand der Empeg-Player die CE- und FCC Tests und sogleich begann man mit der Produktion. Ausliefern will Empeag etwa ab März.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Essen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Langenhagen

Im Inneren des Players hat sich seit Oktober einiges getan. Die kleinste Version besitzt zwar noch immer eine 2,1GB Festplatte und bietet damit etwa 35 Stunden Musikgenuß, die Luxusausgabe bringt es mit einer 28GB Platte mittlerweile aber auf 476 Stunden Spielzeit. Die Grenze setzt die Größe des Einbauplatz für das Autoradio - technisch ließen sich auf zwei Platten 56GB MP3s unterbringen. Beim Betreibssystem ist man auf den Linux-Kernel 2.2 umgestiegen, das Anfang der Woche offiziell freigegeben wurde. Im Herzen werkelt jetzt ein StrongARM-Chip mit 220MHz. Die Daten werden per USB oder serieller Schnittstelle überspielt und sollten als MPEG1 Layer 3 oder in MPEG2-Formaten mit noch höherer Qualität vorliegen.

Der zunächst angesetzte Preis liegt bei 949 US-Dollar für die 2,1GB Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)
  2. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  3. 7,77€

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    Facebook
    Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

    Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
    3. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit

    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

      •  /