Abo
  • Services:
Anzeige

Serienreif - MP3-Player fürs Auto

Anzeige

Prototyp Empeg-Player
Prototyp Empeg-Player
Im Oktober zeigte die englische Firma Empeg bereits eine erste Version ihres MP3-Players fürs Auto. Hatte das Gerät damals noch eher den Charme eines Heimwerkerbausatzes, ist es mittlerweile serienreif. Am Dienstag bestand der Empeg-Player die CE- und FCC Tests und sogleich begann man mit der Produktion. Ausliefern will Empeag etwa ab März.

Im Inneren des Players hat sich seit Oktober einiges getan. Die kleinste Version besitzt zwar noch immer eine 2,1GB Festplatte und bietet damit etwa 35 Stunden Musikgenuß, die Luxusausgabe bringt es mit einer 28GB Platte mittlerweile aber auf 476 Stunden Spielzeit. Die Grenze setzt die Größe des Einbauplatz für das Autoradio - technisch ließen sich auf zwei Platten 56GB MP3s unterbringen. Beim Betreibssystem ist man auf den Linux-Kernel 2.2 umgestiegen, das Anfang der Woche offiziell freigegeben wurde. Im Herzen werkelt jetzt ein StrongARM-Chip mit 220MHz. Die Daten werden per USB oder serieller Schnittstelle überspielt und sollten als MPEG1 Layer 3 oder in MPEG2-Formaten mit noch höherer Qualität vorliegen.

Der zunächst angesetzte Preis liegt bei 949 US-Dollar für die 2,1GB Version.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. Isar Kliniken GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 4,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       

  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. bitte löschen

    DY | 06:55

  2. Re: Simple lösung

    mekkv2 | 06:53

  3. Die Reste eines Algorithmus

    DY | 06:51

  4. Re: Du merkst, es ist Sommerlochzeit, wenn

    ve2000 | 06:36

  5. Ja, EA, mal wieder was gegen die Wand gefahren.

    Sharra | 06:23


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel