Abo
  • Services:

Civilization: Call To Power auch für Linux

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Ruf nach der Macht
Der Ruf nach der Macht
Wie Activison heute bekanntgab, wird das im Frühling diesen Jahres erscheinende "Civilization: Call To Power" - Nachfolger des legendären Aufbauspiels von Sid Meyer - auch für Linux erscheinen. Im Auftrag von Activision wird Loki Entertainment Software die Windowsversion nach Linux portieren. Wenn alles glatt geht, soll die Linuxversion ebenfalls schon im Frühling 1999 in den Läden stehen, zeitgleich oder unwesentlich später als die Windowsversion. Damit wird "Civilization: Call To Power" das erste kommerzielle Spiel, das vom Hersteller selbst auf die Open-Source-Plattform Linux konvertiert wurde.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Nürnberg
  2. Universität Hamburg, Hamburg

Kommentar:
1998 war das Durchbruchjahr für Linux. Nach Oracle und Informix begannen auch andere namenhafte Hersteller ihre Produkte nach Linux zu portieren. Und auch das neue Jahr beginnt für Linux optimal. Erst vor einigen Tagen wurde bekannt, daß Lotus den Notes Server nach Linux portieren wird und heute zertifizierte IBM die deutsche Linux-Distribution 6.0 Professional als "Netfinity Server proved". Damit garantiert IBM das diese Linuxdistribution auf allen Servern der Netfinity-Serie problemlos läuft. Und nun wird das erste namenhafte Spiel zeitgleich mit der Windowsversion für Linux erscheinen. Es scheint, als könnte Linux auch im Homebereich zu einer Plattform werden, die die Softwarehersteller nicht mehr links liegen lassen wollen.

Es wird ein spannendes Jahr 1999 für Linux werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ - Release 19.10.
  2. 19,99€ inkl. Versand
  3. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  4. für 1,99€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Fazit

Die Handlung von Detroit: Become Human gefällt uns gut. Sie ist hervorragend geschrieben, animiert und geschnitten. Die Geschichte der Androiden wirkt auch im Vergleich mit früheren Werken von Quantic Dream viel erwachsener und intelligenter, vor allem gegenüber dem direkten Vorgänger Beyond Two Souls.

Detroit Become Human - Fazit Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /