Abo
  • Services:
Anzeige

Future I/O - die neue Bustechnologie?

Anzeige

Die IT-Unternehmen Compaq, HP, IBM und Adaptec sind eine Allianz eingegangen, um neue Maßstäbe bei der Entwicklung und Implementation von I/O-Technologien zu setzen. Ziel der sogenannten Future I/O-Initiative ist es, einen neuen Datentransfer-Standard zu entwickeln, der die Durchsatzrate zwischen leistungsstarken Servern und Peripheriegeräten steigert.

Die Future I/O-Technologie soll zahlreiche Vorteile bieten. Zum Beispiel soll eine gleichmäßige Ein- und Ausgabeleistung erreicht und somit die Gesamtperformance und Skalierbarkeit der IT-System gesteigert werden. Zu den weiteren Maßnahmen zählen:

  • einfachere und kontinuierlichere Leistungssteigerung
  • bessere Fehlererkennung und -behebung zur Erhöhung der System-Zuverlässigkeit und -Verfügbarkeit sowie erhöhte Wartungsfreudlichkeit
  • bessere Skalierbarkeit bei entsprechend angepasster I/O- Leistung
  • erhöhte Kosteneffizienz zur Senkung der Gesamtbetriebskosten

Zudem vereinbarten die Unternehmen, den Standard regelmäßig zu erweitern, um wachsenden Kundenanforderungen gerecht zu werden

Entgegen bisherigen Bus-Technologien, die nur schwer aufrüstbar sind, da alle verbundenen Geräte abhängig voneinander sind, erlauben Punkt-zu-Punkt-Verbindungen eine schrittweise Leistungssteigerung innerhalb eines bestimmten Entwicklungszeitraumes. Die Lebenszyklen heutiger Bus-System von sieben bis zehn Jahren sollen damit drastisch verkürzt werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  3. Edenred Deutschland GmbH, Berlin
  4. ESCRYPT GmbH, Bochum


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben abstauben

Folgen Sie uns
       

  1. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  2. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  3. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  4. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  5. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  6. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  7. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  8. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  9. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  10. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  2. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  3. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. bewusste Irreführung vom Autor?

    trolling3r | 10:27

  2. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    ArcherV | 10:25

  3. Re: Akkukiller

    Mixermachine | 10:24

  4. Re: Grüner Populisten Bullshit

    Ipa | 10:20

  5. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    Teebecher | 10:16


  1. 09:02

  2. 18:53

  3. 17:28

  4. 16:59

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:29

  8. 14:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel