Abo
  • Services:
Anzeige

Jini verbindet alle

Anzeige

Sun Microsystems einhüllte gestern Jini , eine Technologie, die zukünftig das Zusammenspiel von Geräten in Netzwerken revolutionieren soll.

Ohne einen Server arbeiten Geräte über Jini zusammen - jedes Gerät meldet dem Netzwerk, welche Dienste es zur Verfügung stellt. Andere Devices können das Gerät direkt nutzen, so daß beispielsweise Bilder einer DigiCam direkt auf einen Drucker ausgedruckt werden können.

Die Mininetze arbeiten ohne dazwischengeschalteten, vermittlnden Rechner. Jini-Netze sind nach Ansicht von Sun deshalb für Haushaltsgeräte im alltäglichen Gebrauch wie Geschirrspüler oder Kühlschränke prädestiniert. Man entwirft bereits Szenarien, in denen die Geräte von einer Zentrale aus gewartet werden und Sevicetechnicker nicht mehr zwangsläufig persönlich vorbeikommen müssen.

Während Sun seine Technologie bereits demonstrieren und mit Partner wie u.a. America Online , IBM , 3Com Palm Computing , Canon , Sony , Philips , Motorola , Ericsson , Quantum , Seagate , Xerox und Toshiba aufwarten kann, steht Microsoft mit seiner Universal Plug and Play-Initiative noch ganz am Anfang.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  4. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ + 4,99€ Versand
  2. 379€
  3. 349€ (bitte nach unten scrollen)

Folgen Sie uns
       

  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    basil | 21:20

  2. Re: AGesVG

    User_x | 21:16

  3. Re: Aber über die AAA Bürger ablästern...

    User_x | 21:11

  4. Re: Die Angst der Deutschen vor ihrem Staat

    User_x | 21:09

  5. Re: Gedanken

    Dummer Mensch | 21:03


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel