Abo
  • Services:
Anzeige

Linux Kernel 2.2.0 endlich fertiggestellt

Anzeige

Heute war es dann endlich soweit - der lang erwartete neue Linux Kernel 2.2.0 wurde heute nach fast zweijähriger Entwicklungszeit und einer großen Anzahl von Pre-Releases endlich von Linus Torvalds freigegeben. Zu den wichtigsten Neuerungen dürfte unter anderem die stark verbesserte Multiprozessorsystem-Unterstützung gehören. Zwar unterstützte Linux schon in den letzten Kernel Versionen bis zu 16 Prozessoren, allerdings nicht sehr effizient - und der Sourcecode war ausdrücklich als "experimentell" gekennzeichnet. Dies hat sich mit dem neuen Kernel nun grundlegend geändert. Linux unterstützt jetzt Intels Advanced Programmable Interrupt Controller wesentlich besser und regelt den Umgang mit gemeinsamen Ressourcen effizienter, so daß sich die Leistung auf SMP System deutlich erhöhen dürfte.

Zu den weiteren Highlights gehören die Unterstützung des neuen Ipv6 Protokolls und die Integration des Video für Linux Paketes in den Kernel. Letzteres bietet Hardwaresupport für die weit verbreiteten BT848 Fernsehkarten und einige andere TV-Karten, Framegrabber und Video-Overlay Karten. Das früher separat zu installierende Open Sound System wurde jetzt ebenfalls in den Kernel integriert, so daß jetzt deutlich mehr Soundkarten unterstützt werden.

Aber auch im nicht sofort sichtbaren Bereich wurde einiges verändert. Das Speichermanagment wurde gründlich überarbeitet, gerade Computer mit großzügiger Speicherausstattung dürften hiervon profitieren, und der Kernel wurde auf neuere Prozessoren optimiert. Nebenei wurden auch die meisten der schon in den 2.0.x Kernels vorhandenen Treiber aktualisiert.

Alles in allem ist der neue Kernel allen Linux Anwendern zu empfehlen, die mit relativ neuer Hardware arbeiten. Allerdings erfordert der Linux Kernel 2.2.0 bei einigen Bibliotheken und Systemprogrammen die neuesten Versionen, so daß man sich erst beim Hersteller seiner Distribution umschauen sollte bevor man den neuen Kernel installiert. Hier gibt es den neuen Kernel zum Download.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach
  3. Robert Bosch GmbH, Ditzingen
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: 50MBps

    bombinho | 21:13

  2. Re: Die Chronologie ist entscheidend.

    spezi | 21:12

  3. Re: Psychologie

    Prinzeumel | 21:06

  4. Objektiv unterschiedliche technische Anforderungen

    curious_sam | 21:05

  5. Re: Einfach nur super genial :D

    Kakiss | 21:03


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel