Abo
  • Services:

Fraunhofer Institut kooperiert mit RIAA

Artikel veröffentlicht am ,

Das Fraunhofer Institute für integrierte Schaltungen (Fraunhofer IIS) schließt sich der Secure Digital Music Initiative (SDMI) an, die von der Recording Industry Association of America (RIAA), der Recording Industry Association of Japan (RIAJ) und der International Federation of the Phonographic Industries (IFPI) ins Leben gerufen wurde.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Bühler GmbH, Braunschweig

Dr. Karlheinz Brandenburg, Chef der Multimediaabteilung des Fraunhofer IIS Multimedia: "Seit einigen Jahren ist das Fraunhofer IIS aktiv an der Entwicklung von Methoden zur sicheren Übertragung von Musik über das Internet beteiligt. Wir denken, das auf offenen Standards basierender Kompressions- und Urheberschutz große Vorteile für die Endkunden bietet."

"Wir werden die SDMI mit einer Menge Erfahrungen bei Standardisierungen unterstützen; ausgehend von unsere Arbeit an der MPEG Audio-Kompression (einschließlich MPEG Layer-3 alias .mp3 und MPEG-2 Advanced Audio Coding) sowie MPEG-4 IPMP (Intellectual Property Management and Protection). Wir planen ein aktiver Partner in der SDMI zu sein und begrüßen die Möglichkeit, mit der internationalen Musikindustrie sowie anderen führenden Technologiefirmen zusammenzuarbeiten", so Dr. Karlheinz Brandenburg weiter. Mit dem Beitritt des IIS zu dem Konsortium ist ein weiterer Partner gefunden worden, der, wenngleich nicht finanzstark oder hinter einer großen Lobby stehend, einen wichtigen Faden zur Bekämpfung illegaler Kopien in der Hand hält: die Technologie bzw. wichtige Patente der MPEG-Technologie.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  4. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /