• IT-Karriere:
  • Services:

Bald Wasserzeichen für MP3s?

Artikel veröffentlicht am ,

Am Montag wird Liquid Audio seine proprietäre Wasserzeichen-Technologie als Open Source zur Verwendung mit MP3s freigeben, so Wired . Zudem erwartet das US-Magazin, das zur gleichen Zeit einige MP3-Firmen eine neue Partnerschaft unter dem Namen Genuine Music Coalition bekanntgeben werden. Eines der Mitglieder soll auch MP3.com sein.

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg

Die Wasserzeichen-Technologie von Liquid Audio ermöglicht es der Musikindustrie, Raubkopien von Musikstücken im Internet einzuschränken, in dem Audiodaten mit unhörbaren Sicherheitsinformationen versehen werden, die hinterher einfach ausgelesen werden können. Das besondere am "Liquid Watermark" ist, daß es auch mit komprimierten Audiodaten problemlos funktioniert. Selbst wenn es auf CD oder analoge Audiokassette überspielt wird, bleibt das Wasserzeichen intakt.

Welche Bedingungen Liquid Audio an die Freigabe des Wasserzeichens knüpft, bleibt jedoch noch abzuwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus ROG STRIX Z490-H Gaming-Mainboard für 209,87€, Asus ROG Strix G17 Gaming-Notebook 17...
  2. 36,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3070 Gaming OC für 819€, EVGA GeForce RTX 3080 FTW3 ULTRA GAMING...
  4. (u. a. Crusader Kings 3 für 22,99€, Cyberpunk 2077 für 33,99€)

Folgen Sie uns
       


    •  /