Abo
  • Services:

Regionale TK-Anbieter vertiefen Kooperation

Artikel veröffentlicht am ,

Die regionalen Telekommunikationsanbieter EWE TEL (Oldenburg), HanseNet (Hamburg), ISIS (Düsseldorf), NetCologne (Köln) sowie tesion (Stuttgart) und VEW TELNET (Dortmund) vertiefen ihre im vergangenen Oktober begonnene Kooperation und wollen auch in der Vergabe für die neuen Mobilfunklizenzen zusammenarbeiten. Das beschlossen die Geschäftsführer der sechs Gesellschaften bei ihrem Treffen am 19. und 20. Januar in Hamburg.

Stellenmarkt
  1. datango Beteiligungs GmbH, Kaarst
  2. OBERMEYER Servbest GmbH, München

Für den Bereich Mobilfunk suchen die Telefonanbieter gemeinsame Möglichkeiten, um ihren Kunden zunehmend kombinierte Angebote machen zu können. Vor allem wird über die Beantragung einer Lizenz im Bereich UMTS (Universal Mobile Telecommunications Systems) nachgedacht. UMTS ist leistungsfähiger als bisherige breitbandige mobile Anwendungen und soll Übertragungsraten von bis zu 2 Mbit/s ermöglichen, womit mobile Datenübertragungen auch in größerem Umfang möglich werden.

Darüber hinaus haben sich die Carrier auf ein gemeinsames Auftreten gegenüber Dritten, insbesondere der Deutschen Telekom AG verständigt. Konkreter Anlaß ist der neue Interconnection-Vertrag, durch den sich insbesondere die Regionalanbieter benachteiligt fühlen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 158,80€
  2. 184,99€
  3. 69,99€ statt 119,99€
  4. 179,99€ statt 229,99€

Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /