Abo
  • IT-Karriere:

Virtuelles Diskettenlaufwerk für iMac

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem für Besitzer von Apples iMac, die bisher ganz ohne Diskettenlaufwerk auskommen mußten, bietet iMacFloppy.com seit letztem Jahr zumindest ein virtuelles Laufwerk als Ersatz. Da der Versand von größeren Dateien per E-Mail nicht immer unproblematisch ist, soll ein kostenloses - da werbefinanziertes - Angebot jetzt Abhilfe schaffen.

Stellenmarkt
  1. ima-tec GmbH, Kürnach
  2. AOK Niedersachsen', Hannover

iMacFloppy.com bietet jedem eingetragenen Nutzer einen 3 MB großen Speicherbereich, auf den von überall her zugegriffen werden kann, vorausgesetzt man hat das entsprechende Paßwort. Dieses web-basierte virtuelle Diskettenlaufwerk ist, trotz des Namens nicht nur für iMac-Besitzer reserviert, sondern auch für Benutzer sonstiger Systeme, die einen JavaScript-fähigen Browser und einen Zugang zum Internet besitzen.

Wem es nicht auf Webseiten im Mac-Design ankommt, der sollte sich auch die Konkurrenz anschauen. So bietet FreeDrive.com einen ähnlichen Service, allerdings mit 20 MB Speicherplatz. Zusätzlich zur Bannerwerbung muß man hier jede Woche eine zusätzliche Werbe-E-Mail "verkraften". Doch das sollte zu verschmerzen sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 53,99€ (Release am 27. August)
  2. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)
  3. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)

Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    •  /