Abo
  • Services:

Einsteiger Notebook mit AMD K6-2 von Toshiba

Artikel veröffentlicht am ,

Satellite 2520CDT
Satellite 2520CDT
Zum Auftakt des Jahres 1999 präsentiert Toshiba erstmals ein Einsteiger-Notebook, das sich in erster Linie an den privaten Endkunden richtet.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Das 3kg schwere Satellite 2520CDT ist mit dem neuen 300 MHz AMD K6-2 Prozessor für mobile PCs ausgestattet und kommt standardmäßig mit Diskettenlaufwerk, 24fach CD-ROM, integriertem V.90 Modem, 64 MByte EDO RAM, 4 GByte Festplatte, 12.1 Zoll TFT-Farbdisplay und USB-Port daher. Für die Grafik ist ein S3 Virge/MX Grafikchip begleitet von 2 MByte VRAM verantwortlich. Für den Ton sorgt ein Yamaha OPL3-SA3 Chip. Die Laufzeit des Lithium-Ionen-Akkus gibt Toshiba mit 2,5 bis 3 Stunden an. Der Akku läßt sich in 3 Stunden wieder aufladen.

Das Satellite 2520CDT soll ab 20. Januar '99 zum Preis von 3699,- DM verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /