• IT-Karriere:
  • Services:

Hexen und Heretic Sourcen freigegeben

Artikel veröffentlicht am ,

Raven Software und Activision haben vor kurzem die Sourcen der beliebten Spiele Heretic und Hexen freigegeben und zum Download (ca. 1 MB) ins Internet gestellt.

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart

"Als Ergebnis der enormen Beliebtheit des DOOM Source-Codes sind wir sehr gespannt darauf, was das Spielepublikum mit dem Heretic und Hexen Code anstellen kann", so Brian Raffel, Vizepräsident von Raven Studios. "Wir hoffen, daß die Leute solche Modifikationen wie GL Heretic und GL Hexen erschaffen werden und höhere Auflösungen, mehr Multiplayer Optionen, Modifikationen und Umsetzungen für Betriebssysteme wie BeOS und Linux unterstützen werden. Die Möglichkeiten sind so endlos wie die Vorstellungskraft der Gemeinschaft."

Der Source-Code beider Spiele darf jedoch nur für nicht-kommerzielle Projekte verwendet werden, wie die Firmen mitteilten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 189,99€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
    •  /