Abo
  • Services:
Anzeige

ATI kündigt neue RAGE-Grafikchips an

Anzeige

Mit den neuen Grafikchips RAGE XL und RAGE XC will ATI Technologies einmal mehr den Massenmarkt für preiswerte, leistungsfähige Office-Grafikkarten für sich gewinnen. Beide Chips werden in 0.25 Micron gefertigt, bieten neben einer 3D-Setup-Engine mit einer Leistung von 1,2 Millionen Dreiecken/Sekunde auch AGP 2X Support und unterstützen bis zu 8MB SDRAM oder SGRAM. Direkt im Chip ist ein 4KByte großer Texturcache untergebracht, der Geschwindigkeitsvorteile bieten soll.

In Sachen Video bieten beide Chips hardwareunterstützte DVD-Dekodierung und sollen damit für hochqualitative Wiedergabe von DVDs eingesetzt werden können. Der RAGE XL unterscheidet sich vom RAGE XC übrigens durch die Unterstützung von LCD-Displays über P&D, DFP oder DDMG bis zu einer Auflösung von 1280x1024 Punkten. Durch optimales Skalieren soll das Display dabei immer voll ausgenutzt werden können.

Die Produktion der Chips soll im März '99 beginnen, erste Muster existieren schon jetzt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Immenstaad
  3. Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. zusätzlich 5 EUR Sofortrabatt sichern
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Linksys WRT32X

    Gaming-Router soll Ping um bis zu 77 Prozent reduzieren

  2. Mainframe-Prozessor

    IBMs Z14 mit 5,2 GHz und absurd viel Cache

  3. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  4. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  5. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  6. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  7. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  8. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  9. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  10. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Lustig, wie sich Meldungen widersprechen können...

    DF | 14:11

  2. Re: Sinn???

    Neutrinoseuche | 14:10

  3. Re: E-Roller für Führerschein A1

    John2k | 14:09

  4. Re: Modem?

    Arsenal | 14:07

  5. Re: Andere Länder haben auch schon angefangen

    dEEkAy | 14:07


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:05

  4. 12:00

  5. 11:52

  6. 11:27

  7. 11:03

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel