Abo
  • Services:
Anzeige

SGI-Workstations zum kleinen Preis

Anzeige

Silicon Graphics 320
Silicon Graphics 320
Silicon Graphics stellt heute mit dem Silicon Graphics 320 und dem Silicon Graphics 540 die ersten Produkte einer neuen Familie von NT-basierten Workstations vor, die zudem mit einem Intel-Chip ausgerüstet sind.

Damit betritt Silicon Graphics Neuland und kombiniert zum ersten Mal Systeme zu Desktop-Preisen auf den Markt. Das Wall Street Journal verglich diesen Schritt von SGI bereits mit Apples Comeback durch den iMac. Ab Februar sollen die neuen Modelle ab 3.395 US-Dollar (Silicon Graphics 320) zu haben ein. Der Silicon Graphics 540 kommt im zweiten Quartal ab 5.995 US-Dollar ins Haus. Dabei sind die neuen Silicon Graphics Visual Workstations in erster Linie für Vilsualisierungsprofis aus der Industrie gedacht. Dazu zählt SGI 2D und 3D CAD/CAM, Entertainment/Media - für Desktop Publishing, 2D und 3D Animation, Videoschnitt und -bearbeitung und vieles mehr.

Die Silicon Graphics 320 Workstation kann mit bis zu zwei Pentium II- Prozessoren mit 450 MHz sowie maximal 1GB ECC SDRAM bestückt werden, die kleinste Version kommt immerhin mit einem 350MHz Pentium II und 128 MByte ECC SDRAM daher. Standardmäßig enthält der Rechner drei freie PCI-Slots, zwei frei RAM-Steckplätze, Floppy, 32x CD-ROM Festplatte mit bis zu 14.4GB (Ultra ATA/33). Optional läßt sich auch eine 9GB Ultra2 SCSI-Platte einbauen. Hinzu kommen Analog Video I/O, 10/100 Ethernet sowie Unterstützung für Auflösungen von bis zu 1920x1200 (HDTV). Dank Integrated Visual Computing (IVC) sollen die Systeme Spitzenperformance zu Mainstreampreisen liefern. Die IVC-Architektur bedient sich dabei Features, die normalerweise nur mit Zusatzkarten zu realisieren waren und integriert sie im Cobalt Grafik Chipsatz. Dieser soll mit extrem schneller Anbindung an den Grafikspeicher (3.2GB/s) und einer 1.6GB/s I/O-Anbindung die sechsfache Geschwindigkeit von 2x AGP und die 12fache Geschwindigkeit eines normalen PCI-Bus erreichen. So sollen sich mehrere unkomprimierte NTSC- und PAL-Streams gleichzeitig bearbeiten lassen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 10,99€
  3. (-85%) 5,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: > Wir freuen uns über Hinweise dazu, wie...

    2ge | 03:30

  2. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  3. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01

  4. Re: Irgendwie macht "konkurrierende Minecraft...

    plutoniumsulfat | 01:51

  5. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    ML82 | 01:38


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel