Abo
  • Services:

"Flex" - DVD-RAM von Pinnacle Micro

Artikel veröffentlicht am ,

Bis zu 5,2 GByte lassen sich auf einem Medium zu Pinnacle Micro's neuem Flex-Laufwerk unterbringen. Zudem liest es zusätzlich 8 unterschiedliche CD-DVD-Formate.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Auf einer doppelseitigem DVD-RAM bringt das Flex bis zu 2.6 GB Daten pro Seite unter, die jederzeit verändert, gelöscht oder hinzugefügt werden können. Nebenbei lassen sich dennoch CD-ROM, CD-DA (Audio), CD-R, CD-RW, CD-I, DVD-ROM, DVD-RAM und DVD-R Medien lesen.

Das Laufwerk wird es in einer internen und einer externen Version geben, sowohl für PCs (Win 95/98 und NT) als auch in einer Mac-Version. Noch im Januar will man größere Stückzahlen des "Flex" liefern können. Der empfohlene Verkaufspreis wird bei 699 US-Dollar für ein internes Flex und 799 Dollar für die externe Version liegen. Software zum Formatieren, Treiber, Kabel und eine 5.2 GB DVD-RAM gehören zum Lieferumfang. Für weitere 5.2 GByte DVD-RAM Medien PinnacleMicro 39 US-Dollar haben.



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /