Abo
  • Services:
Anzeige

Defekte und gelöschte Daten wiederherstellen

Anzeige

Holt alles wieder
Holt alles wieder
Jedem von uns ist es schon einmal passiert. Ein Knopfdruck - und eine Datei wurde unbeabsichtigt gelöscht. Kein Problem für diejenigen, die im Windows-Papierkorb die Reste davon finden und wiederherstellen können.

Aber auch Programmabstürze und andere Mißliebigkeiten sorgen für unfreiwilligen Datenverlust. Gut, wenn man ein Programm hat, das auch vermeintlich unwiederbringbare Daten zurückholt. Ein solches wurde jetzt von der Firma PowerQuest, die für den Festplatten-Partitionierer PartitionMagic bekannt ist, entwickelt.

Passenderweise Lost & Found genannt, verspricht es, selbst beschädigte Dateien wiederherzustellen. "Lost & Found vermeidet zerstörerische Schreibzugriffe während der Reparaturphase und verhindert somit, daß Daten überschrieben werden", erklärt Scott Flinders, Produktmanager bei Powerquest.

Der eigentliche Restaurationsprozeß besteht aus drei Abschnitten:

Zuerst wird die betroffene Festplatte ausgewählt. Nach dem Auslesen und der Analyse dieses Datenträgers werden die beschädigten bzw. gelöschten Dateien angezeigt. Der Anwender kann dann die wiederherstellungswürdigen auswählen und auf einem anderen Medium, wie beispielsweise einer anderen Festplatte, Diskette, Zipdrive oder CD-RW speichern.

Im Gegensatz zu anderen Recovery-Programmen muß Lost & Found nicht vorher auf der Platte installiert worden sein, um funktionsgerecht zu arbeiten, sondern muß erst im Ernstfall gestartet werden - sogar von einer Diskette aus. Es werden sowohl IDE als auch SCSI Geräte unterstützt. Auch der Inhalt defekter Floppy-Disks kann repariert werden. Lost & Found arbeitet sowohl mit FAT16 als auch FAT32 Partitionen. Das Programm wird ungefähr DM 120 kosten und demnächst auch in Deutschland erscheinen.

Kommentar:
Der Leistungsumfang des Programms ist bislang einmalig - sollte aber auch zum Nachdenken anregen: Wer bislang glaubte, Daten seien gelöscht, sobald sie aus dem Papierkorb verschwunden sind, hat sich geirrt. Sicher geht nur derjenige, der die Festplatte bzw. die zu vernichtenden Dateien mit anderen Daten überschreibt.

Das nur ca. 730 Kb kleine Programm Shredder95 übernimmt diesen Job. In unserem Test vermochte auch Lost & Found die von Shredder95 mit sinnlosem Einsen- und Nullengewirr überschriebenen Daten nicht mehr wiederherzustellen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg
  2. Consors Finanz, München
  3. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  4. Wilhelm Bahmüller Maschinenbau Präzisionswerkzeuge GmbH, Plüderhausen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Geht heulen!

    Schnippelschnappel | 01:29

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Schnippelschnappel | 01:27

  3. Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    Schnippelschnappel | 01:23

  4. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    Cystasy | 01:14

  5. Re: So So der Hersteller der Cheatengine ist also...

    Cystasy | 00:59


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel