Abo
  • Services:
Anzeige

Defekte und gelöschte Daten wiederherstellen

Anzeige

Holt alles wieder
Holt alles wieder
Jedem von uns ist es schon einmal passiert. Ein Knopfdruck - und eine Datei wurde unbeabsichtigt gelöscht. Kein Problem für diejenigen, die im Windows-Papierkorb die Reste davon finden und wiederherstellen können.

Aber auch Programmabstürze und andere Mißliebigkeiten sorgen für unfreiwilligen Datenverlust. Gut, wenn man ein Programm hat, das auch vermeintlich unwiederbringbare Daten zurückholt. Ein solches wurde jetzt von der Firma PowerQuest, die für den Festplatten-Partitionierer PartitionMagic bekannt ist, entwickelt.

Passenderweise Lost & Found genannt, verspricht es, selbst beschädigte Dateien wiederherzustellen. "Lost & Found vermeidet zerstörerische Schreibzugriffe während der Reparaturphase und verhindert somit, daß Daten überschrieben werden", erklärt Scott Flinders, Produktmanager bei Powerquest.

Der eigentliche Restaurationsprozeß besteht aus drei Abschnitten:

Zuerst wird die betroffene Festplatte ausgewählt. Nach dem Auslesen und der Analyse dieses Datenträgers werden die beschädigten bzw. gelöschten Dateien angezeigt. Der Anwender kann dann die wiederherstellungswürdigen auswählen und auf einem anderen Medium, wie beispielsweise einer anderen Festplatte, Diskette, Zipdrive oder CD-RW speichern.

Im Gegensatz zu anderen Recovery-Programmen muß Lost & Found nicht vorher auf der Platte installiert worden sein, um funktionsgerecht zu arbeiten, sondern muß erst im Ernstfall gestartet werden - sogar von einer Diskette aus. Es werden sowohl IDE als auch SCSI Geräte unterstützt. Auch der Inhalt defekter Floppy-Disks kann repariert werden. Lost & Found arbeitet sowohl mit FAT16 als auch FAT32 Partitionen. Das Programm wird ungefähr DM 120 kosten und demnächst auch in Deutschland erscheinen.

Kommentar:
Der Leistungsumfang des Programms ist bislang einmalig - sollte aber auch zum Nachdenken anregen: Wer bislang glaubte, Daten seien gelöscht, sobald sie aus dem Papierkorb verschwunden sind, hat sich geirrt. Sicher geht nur derjenige, der die Festplatte bzw. die zu vernichtenden Dateien mit anderen Daten überschreibt.

Das nur ca. 730 Kb kleine Programm Shredder95 übernimmt diesen Job. In unserem Test vermochte auch Lost & Found die von Shredder95 mit sinnlosem Einsen- und Nullengewirr überschriebenen Daten nicht mehr wiederherzustellen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Veolia - ÖKOTEC Energie­manage­ment GmbH, Berlin
  2. AOK NORDWEST - Die Gesundheitskasse, Dortmund
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Lindau
  4. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...

Folgen Sie uns
       

  1. 3D NAND

    Samsung investitiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  2. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  3. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  4. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  5. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  6. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  7. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  8. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  9. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

  10. Ghostscript

    Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  1. Re: Das wird total abgefahren....

    gadthrawn | 17:21

  2. Re: Offtopic: Freenet TV, HD, FullHD & 4K

    Third Life | 17:19

  3. Re: Kann mir das jemand erklären?

    Nerdling | 17:17

  4. Re: Sehr gut

    a user | 17:16

  5. Auf geht's! (Am besten mit Elon Musk)

    cicero | 17:14


  1. 17:11

  2. 16:58

  3. 16:37

  4. 16:15

  5. 16:12

  6. 16:01

  7. 15:54

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel