Abo
  • Services:

Virenschutz bei Hotmail serienmäßig

Artikel veröffentlicht am ,

Der kostenlose E-Maildienst Microsoft Hotmail, der nach Angaben des Unternehmens mit 30 Millionen Mitgliedern der weltweit größte Anbieter web-basierter E-Mail ist, bietet seinen Kunden jetzt Schutz vor E-Mail Viren.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  2. Bertrandt Services GmbH, Herford

Mit Hilfe von McAfees VirusScan, das Hotmailern kostenlos zur Verfügung gestellt wird, kann sich jeder vor Computerviren schützen.

Viren werden oft durch an E-Mails angehängte Dateien eingeschleust. Werden diese Dateien dann ausgeführt, ohne daß ein Virenscanner im Hintergrund läuft, besteht die Gefahr, das eventuell vorhandene Viren ihr oftmals zerstörerisches Werk beginnen.

Über das Webinterface können Hotmail-Mitglieder angehängte Dateien auf Viren hin zu überprüfen, um so eine virenfreie E-Mail-Umgebung zu gewährleisten.

Hotmail stellt seinen Mitgliedern diesen neuen Service kostenfrei zur Verfügung, aufgrund des Browserinterfaces unabhängig von Betriebssystem oder Aufenthaltsort.

Marktbeobachter erwarten, daß andere webbasierende E-Maildienste schon bald nachziehen werden. Gerade für kleinere Anti-Virenhersteller würde dies die Möglichkeit bieten, gegenüber Privatkunden ihre Applikationen besser vermarkten zu können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 23,79€

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /