Abo
  • Services:

Microsoft klagt gegen "Microsoft"-Domains

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft will einen Prozess gegen zwei Texaner anstrengen, die die Domains "microsoftwindows.com" und "microsoftoffice.com" registriert haben und, nach Meinung von Microsoft, gegen dessen Markenrechte verstoßen.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. Lidl Digital, Heilbronn

Die Redmonder bezeichnen die Anstrengungen als Maßnahmen gegen das sogenannte "cyber-squatting", wobei findige Leute Domains registrieren, an denen große Unternehmen in Zukunft Interesse zeigen sollten, da Ihnen entsprechende Marken gehören. Microsoft wolle sich jedoch nicht auf diese Art und Weise terrorisieren lassen und den Leuten die schnelle Mark bzw. den schnellen Dollar ermöglichen.

Die beiden hätten zwischen 50.000 und 100.000 US-Dollar gefordert, so ein Microsoft Sprecher. Allerdings ist nicht nur Microsoft betroffen, denn die beiden Beschuldigten haben sich gleich eine längere Liste von Domains gesichert, die sie zu Geld machen wollten. Microsoft verlangt nun von Seiten der Gerichte, daß diese auf Domains das gleiche Recht anwenden wie im traditionellen Markenrecht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 12,49€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /