Abo
  • IT-Karriere:

Xing verspricht besten MP3-Kodierer der Welt

Artikel veröffentlicht am ,

Von Xing Technology gibt es jetzt eine neue MP3 Kodierierengine, die komprimierte Audiodaten mit höherer Qualität als die Konkurrenz erzeugen können soll und erstmals im Xing AudioCatalyst 1.5 zu finden ist. Grund dafür ist die Variable Bit Rate (VBR), die Xing während der Kodierung einsetzt. Bisherige Kodierer werden vor dem eigentlichen Kodiervorgang auf eine bestimmt Bitrate eingestellt, meist 128 KBit/Sekunde für Qualität im Bereich der Audio-CD. Vor allem bei klassischen Stücken geht hier aber einiges verloren.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. BWI GmbH, München

Xing geht mit VBR einen etwas anderen Weg, indem während der Kodierung bei besonders komplexen Stellen zusätzliche Bits hinzugenommen werden um einen merkbaren Qualitätsverlust zu verhindern, ohne dabei jedoch gleich alles in einer höheren Bitrate kodieren zu müssen und damit die Dateigröße unnötig zu zu erhöhen. Umgekehrt werden bei "unkomplexen" Sektionen Reduzierungen der Bitraten vorgenommen und somit bei gleichbleibender Qualität weniger Speicher benutzt. Die erzeugten MP3-Dateien sind also durchweg mit einer variablen Bitrate versehen, ganz anders als herkömmliche MP3's, die immer in einer, wenn auch nahezu beliebigen, Bitrate kodiert sind.

Der Nachteil an dieser interessanten, qualitätssteigernden Lösung ist, daß viele derzeitige MP3-Player nicht mehr korrekt die Spielzeit eines VBR-kodierten MP3-Musikstücks feststellen und somit Probleme beim Abspielen auftreten können. Allerdings hat zumindest Nullsoft schon angekündigt, VBR in einer der nächsten Versionen vom WinAMP-Player zu unterstützen. Die entscheidenste Frage ist jedoch, ob portable MP3-Playern wie z.B. der Rio von Diamond mit diesem speziellen MP3-Format klarkommen.

Die MP3-Kodiersoftware Xing AudioCatalyst 1.5 kostet 30 US-Dollar und kann in einem Arbeitsgang Audiotracks von CD's auslesen und kodieren. Die Software ist ab sofort erhältlich, eine 1,6 MB große Trial-Version steht zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,90€ (Bestpreis!)
  2. 58,90€
  3. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  4. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...

Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /