Im Test: "2gether1" - Das Mosaik Tool

Artikel veröffentlicht am , av

2gether1 Mosaik-Software
2gether1 Mosaik-Software
Mit wenigen Mausklicks erstellt 2gether1 von ParisGrey ein Mosaik aus vielen kleinen Bildern. Dabei analysiert 2gether1 nicht nur Farbe und Helligkeit der Bildchen, sondern auch die Form innerhalb eines Bildes. Daher ist es ihm möglich jedes beliebige Motiv auch aus wenigen Bildern zusammenzusetzen.


So gehts (Klick mich)
Stellenmarkt
  1. SAP-Applikationsmanager (m/w/d) Basis-Administration
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  2. Development 1st/2nd Level Support (m/w/d)
    SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Berlin, Gaggenau, Trier, Unterensingen (Home-Office möglich)
Detailsuche

Die Vorgehensweise ist ganz einfach: Als erstes wird das eigentliche Bild geladen und anschließend die kleinen Bilder aus denen das Mosaik bestehen soll. Dafür liefert ParisGrey ca. 3500 Bilder mit auf der CD. Natürlich lassen sich auch eigene Bilder importieren. Unterstützt werden die gängigen Formate, darunter auch avi oder mov. Letzte manuelle Einstellung ist die Anzahl der Steine bzw. Größe des Mosaiks.

Auf dem Mac wurden 64MB Arbeitsspeicher schnell zu klein, aber der PC berechnete problemlos ein Mosaik mit knapp 1800x1300 Bildpunkten und 2000 verwendeten Steinen. Hat man seine Einstellungen getätigt, läuft der Rest von allein. In unserem Test benötigte der Rechner (PII - 233, 64MB) für ein Mosaik mit 1024x768 Bildpunkten und 650 Steinen, die aus insgesamt 3611 möglichen gewählt wurden, etwa vier Minuten mit der Einstellung für das beste Ergebnis.

Man merkt aber, daß dieses Programm Schwierigkeiten hat, Bereiche mit geringem Kontrast oder gleicher Farbigkeit darzustellen. Da reichen die mitgelieferten Bilder einfach nicht aus. Schön wäre auch, wenn man Mosaike auf Themen bezogen erstellen könnte, also nur aus Blumen oder ähnliches. Aber diese Idee ist nicht neu: Ein Plakat in "Die Truman Show", eine Werbung für Audi und eine Fotoreihe von Robert Silvers, im Stern abgebildet, machen es schon lange vor.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Fazit:
Ohne Zweifel ein tolles Programm dessen Ergebnisse sich sehen lassen können und überall ein wohlwollendes Ah! oder Oh! erklingen lassen, aber wer ist die Zielgruppe? Für den Heimanwender ist die unverbindliche Preisempfehlung von 98.- DM für ein reines Mosaik Tool wohl zu hoch angesetzt. Für Grafiker oder Künstler ist es gut, aber es fehlt die Möglichkeit einzelne Steine gezielt setzen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /