AOL erhöht das Tempo

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einem mehrmonatigen Betatest hat nun auch AOL den neuen Übertragungsstandard V.90 bundesweit freigegeben: Ab sofort unterstützen alle 220 deutschen Einwahlknoten den Standard, der Übertragungsraten bis zu 56 Kbit pro Sekunde erlaubt. Darüber hinaus hat AOL auch die Leitungskapazitäten über den Atlantik erweitert, auf 250 Megabit.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    über Hays AG, Elmshorn
  2. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt Helpdesk Inhouse im First- und Second-Level-Support
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Ebenfalls neu ist die Einführung des AOL Instant Messengers, der jetzt allen Internet-Nutzern zur Verfügung steht. Nach der Übernahme von Mirabilis, die mit ICQ eine entsprechende Software für das Internet schon seit einiger Zeit bereitstellen, war die Einführung des Instant Messengers für alle Internet Nutzer nur ein Frage der Zeit. Allerdings läßt sich ICQ ebenfalls über AOL nutzen.

AOL-Nutzern steht die Software in AOL zum Download zur Verfügung oder findet sich "fast überall" auf den AOL CD's.

Kommentar:
Für bandbreitenhungrige Anwendungen im Internet steht mit den 56K-Modems nun auch bei AOL ausreichend Kapazität zur Verfügung - anstatt jedoch ständig die Transatlantikkapazitäten zu erhöhen, sollte AOL Deutschland vielleicht lieber endlich an innerdeutschen Internet-Austauschknotenpunkten wie dem DE-CIX teilnehmen. Das würde der Gesamtperformance des Dienstes für die deutschen Benutzer sicherlich noch mehr zugute kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geplante Obsoleszenz
Epson schaltet Drucker wegen voller Schwämme ab

Die Drucker funktionieren noch tadellos, ein angebliches Risiko durch volle Tintenschwämme ist für Epson aber Grund, die Geräte zu deaktivieren.

Geplante Obsoleszenz: Epson schaltet Drucker wegen voller Schwämme ab
Artikel
  1. Gegen Spotify und Co.: Legalisiert das Filesharing!
    Gegen Spotify und Co.
    Legalisiert das Filesharing!

    Die Subkultur des illegalen Filesharing ist der letzte Atemzug des nichtkommerziellen Internets. Warum es legalisiert werden sollte.
    Ein Essay von Lennart Mühlenmeier

  2. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€, PC-Netzteil 79,90€) • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /