Allianz zwischen 3dfx und Quantum3D gestärkt

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem 3dfx in der letzte Woche den Kauf des Grafikkartenherstellers STB und den Einstieg ins Grafikkartengeschäft angekündigt hatte, war zunächst unklar, wie sich das auf die bisher recht enge Zusammenarbeit mit dem Highend-Grafikprofi Quantum3D auswirken würde. Beide Firmen haben nun bekannt gegeben, daß sie ihre Technologie-Allianz noch stärken werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Lizenzmanager (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  2. Network Security Architect (m/w/d)
    CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel
Detailsuche

"Wir sind ganz aufgeregt über die neuen Wachstumsmöglichkeiten für 3dfx, die durch den Kauf von STB Systems ermöglicht werden. Ich bin sehr froh darüber, daß uns der Technologieinnovateur 3dfx unterstützt, während wir unsere Führungsposition in sich ergänzenden professionellen Märkten ausbauen", so Ross Smith, der Vice President of Business Development von Quantum3D.

Quantum3D stellt Produkte für die professionelle Echtzeitvisualisierung sowohl für kommerziele Simulationen als auch für den Spielhallengebrauch her und ist vor allem durch seine professionellen Voodoo-Lösungen bekannt. Als einziger Hersteller bietet Quantum3D beispielsweise verschiedene Voodoo2 SLI-Lösungen (zwei gekoppelte Voodoo2-Karten) an, die nur einen Steckplatz benötigen und dazu auch noch Intels schnellen AGP-Bus unterstützen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. Quartalsbericht: Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder
    Quartalsbericht
    Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder

    Besonders im Bereich Cloud erzielt Huawei wieder Zuwächse.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /