Silent Threat - neue Conflict: Freespace Missionen

Artikel veröffentlicht am , bs

Der Spielehersteller Volition , in Deutschland vor allem bekannt geworden durch das Spiel "Conflict: Freespace - The Great War", gab jetzt einige Neuigkeiten bekannt. Die Homepage wurde grundlegend verändert und enthält jetzt Informationen über "Conflict: Freespace 1" und dessen, sich im Entwicklungsstadium befindlichen, Nachfolger "Conflict: Freespace 2", sowie anderen Spielen wie Descent IV und Summoner.

Stellenmarkt
  1. Projektleitung / Geschäftsprozessmanager/-in (m/w/d)
    Bezirksamt Neukölln von Berlin, Berlin
  2. Mitarbeiter IT-Management (m/w/d)
    Volksbank Herford-Mindener Land eG, Herford
Detailsuche

Außerdem ist jetzt das langerwartete Erweiterungspaket zu Conflict: Freespace, "Silent Threat", erhältlich. Laut Volition enthält es folgende Features:

  • 40 neue Missionen innerhalb der Silent Threat Kampagne, die von Entwicklern und Fans gleichermassen entworfen wurden
  • zwei neue Kampfschiffe der GTI (siehe Foto GTB Zeus und GTF Loki)
  • vier neue Waffensysteme der GTI
  • ein neues Schiff der Shivaner (SB Seraphim)
  • 12 Spieler gleichzeitig im Internet über Parallax Online


SB Seraphim, GTB Zeus und GTF Loki

Um "Conflict: Freespace - Silent Threat" spielen zu können benötigt man neben einer Vollversion von "Conflict: Freespace - The Great War" satte 100 MB freien Festplattenspeicher. Ein internationales Update auf die Version 1.05 ist ebenfalls auf der Homepage verfügbar. [bs]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. Betrug: Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt
    Betrug
    Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt

    Die E-Mail stammt von Paypals Servern und weist auf eine unter Paypal.com einsehbare Transaktion hin. Doch hinter E-Mail und Hotline stecken Betrüger.

  2. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  3. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /