Silent Threat - neue Conflict: Freespace Missionen

Artikel veröffentlicht am , bs

Der Spielehersteller Volition , in Deutschland vor allem bekannt geworden durch das Spiel "Conflict: Freespace - The Great War", gab jetzt einige Neuigkeiten bekannt. Die Homepage wurde grundlegend verändert und enthält jetzt Informationen über "Conflict: Freespace 1" und dessen, sich im Entwicklungsstadium befindlichen, Nachfolger "Conflict: Freespace 2", sowie anderen Spielen wie Descent IV und Summoner.

Stellenmarkt
  1. Leiter Digitale Projekte (m/w/d)
    DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
  2. IT-Administrator (m/w/d) - Schwerpunkt AD und VMware-Infrastruktur
    Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
Detailsuche

Außerdem ist jetzt das langerwartete Erweiterungspaket zu Conflict: Freespace, "Silent Threat", erhältlich. Laut Volition enthält es folgende Features:

  • 40 neue Missionen innerhalb der Silent Threat Kampagne, die von Entwicklern und Fans gleichermassen entworfen wurden
  • zwei neue Kampfschiffe der GTI (siehe Foto GTB Zeus und GTF Loki)
  • vier neue Waffensysteme der GTI
  • ein neues Schiff der Shivaner (SB Seraphim)
  • 12 Spieler gleichzeitig im Internet über Parallax Online


SB Seraphim, GTB Zeus und GTF Loki

Um "Conflict: Freespace - Silent Threat" spielen zu können benötigt man neben einer Vollversion von "Conflict: Freespace - The Great War" satte 100 MB freien Festplattenspeicher. Ein internationales Update auf die Version 1.05 ist ebenfalls auf der Homepage verfügbar. [bs]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroauto: Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung
    Elektroauto
    Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung

    Tesla hat im 2. Quartal 2021 sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen deutlich übertrumpfen können.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /