Erste Iomega Clik! Laufwerke

Artikel veröffentlicht am ,

Iomega hat will jetzt die ersten Clik! Mobile Drives und entsprechende Medien mit einer Kapazität von 40 MB in den USA ausliefern, die zunächst jedoch Digitalkameras vorbehalten bleiben.

Stellenmarkt
  1. Administrator in einem 1st/2nd Level Support-Team (m/w/d)
    ip&more GmbH, München, Ismaning, Köln
  2. Senior Marketing Data Analyst (m/w/d)
    Liftstar GmbH, Köln
Detailsuche

Iomega hat Clik als preiswerte und "ideale" Speicherlösung sowohl für DigiCams als auch mobile Compouter vom Handheld bis zum Notebook entwickelt. Es wird als Kit mit dem Clik! Flash Memory Reader, einer Clik! 40MB disk, integrierter Batterie sowie einer Parallel Port Desktop Docking Station ausgeliefert. Damit sollen sich Photos auf einfach Weise von der Kamera auf Click! Medien kopieren lassen, ohne daß dazu ein Computer benötigt wird.

Zu dem jetzt angebotenen "Digital Photo Bundle" werden sich bis Mitte Januar zwei weitere Bundles gesellen. Dazu gehört zum einen das "Clik! Drive for Mobile Computers", das neben einem Clik! Mobile Drive, einer Clik! 40MB disk und einer integrierte aufladbare Batterie auch die Parallel Port Desktop Docking Station und einen PC Card Adapter enthält. Zum anderen wird Iomega mit dem Clik! Drive Plus Bundle eine Mischung aus beiden Kits anbieten.

Das "Mobile Drive Bundle for digital photography" soll zu einem Preis von 249 US-Dollar in den USA erhältlich sein. Die Medien solle es ab nächste Woche in 2er, 4er und 10er Packs ab 9,99 US-Dollar zu kaufen geben. Das "Clik! Mobile Drive for mobile computing" soll hingegen schon für $199 US-Dollar auf den Markt kommen, das Plus Bundle für 299 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk verrät, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Sexismus: Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management
    Sexismus
    Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management

    Der Konflikt bei Activision Blizzard eskaliert, die Arbeit an World of Warcraft soll weitgehend eingestellt sein.

  2. Google, Assassin's Creed, Mediatek: Instagram setzt Konten von Jugendlichen auf Privat
    Google, Assassin's Creed, Mediatek
    Instagram setzt Konten von Jugendlichen auf Privat

    Sonst noch was? Was am 27. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Monitore von Samsung deutlich reduziert bei Amazon
     
    Monitore von Samsung deutlich reduziert bei Amazon

    Derzeit finden sich bei Amazon viele interessante Deals. Neben Samsung-Monitoren sind dies weitere Monitore, ein Tablet und mehr.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /