Internet immer wichtiger als Marketinginstrument

Artikel veröffentlicht am ,

Die aktuell veröffentlichten Ergebnisse der EMS/FORSA-Umfrage zeigen einen Anstieg der Internet-Präsenz der 500 größten werbungtreibenden Unternehmen in Deutschland von 54 Prozent auf 86 Prozent - das entspricht einem Zuwachs von 60 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleiter (m/w/d) IT/IT-Entwicklung
    BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München
  2. Product Owner - Media Solutions (m/f/d)
    Cataneo GmbH, München
Detailsuche

Die EMS/FORSA-Umfrage wird seit 1997 im Exklusiv-Auftrag der G+J Electronic Media Service GmbH (EMS) vom Forsa-Institut in Berlin unter den 500 größten Werbungtreibenden in Deutschland durchgeführt.

Ziel der Untersuchung ist es, die Bedeutung des Internets für die deutschen Unternehmen zu ermitteln und damit das Online-Gattungsmarketing entscheidend voranzutreiben. Hans Wachtel, Geschäftsführer der G+J Electronic Media Service GmbH, zur Rolle des Internets:"Die mittlerweile bei fast allen großen Unternehmen gegebene Internet-Präsenz zeigt die Integration dieses Mediums in die Alltagswelt. Die interaktiven Möglichkeiten in Verbindung mit einer nationalen Zielgruppenansprache bieten neben einer Intensivierung der bestehenden Kundenbeziehungen gleichzeitig eine wichtige Basis für die Neukunden-Gewinnung."

Nahezu alle Angebote richten sich an private Haushalte und unterstreichen damit die Relevanz, die das Internet als Informations- und Kommunikationsmedium für die Unternehmen gegenüber ihren Kunden gewonnen hat. Für drei Viertel der Unternehmen steht dabei die Zielgruppenansprache im nationalen Bereich im Vordergrund.

Als Aufbaugründe spielen neben dem interaktiven Dialog mit den Kunden die Imageverbesserung und Steigerung der Markenbekanntheit eine wichtige Rolle.
Die drei Kernfunktionen der Internet-Auftritte in diesem Zusammenhang sind Information, Kommunikation und Transaktion.

In den Aufbau ihres Internet-Auftrittes haben 40 Prozent der Unternehmen im letzten Jahr mehr als 200.000 Mark investiert, bei den restlichen Unternehmen liegen die Ausgaben größtenteils zwischen 50.000 und 200.000 Mark.

Grundsätzlich haben sich bei fast allen nternehmen die in den Internet-Auftritt gesetzten Erwartungen erfüllt, so daß auch alle ihr bisheriges Engagement fortsetzen bzw. sogar noch intensivieren wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Enuu
Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos

Die vierrädrigen Kabinenroller von Enuu werden in Berlin auf Bürgersteigen geparkt, was Ärger verursacht. Nun verschwinden die Elektrofahrzeuge wieder.

Enuu: Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos
Artikel
  1. Itanium-CPUs: Intels Itanic ist endgültig gesunken
    Itanium-CPUs
    Intels "Itanic" ist endgültig gesunken

    Die letzten Itanium-CPUs wurden ausgeliefert, die Ära der gefloppten "unsinkbaren" Prozessoren ist damit endgültig zu Ende.

  2. Arbeit: LinkedIn Mitarbeiter dürfen für immer im Homeoffice bleiben
    Arbeit
    LinkedIn Mitarbeiter dürfen für immer im Homeoffice bleiben

    Die meisten der 16.000 LinkedIn-Mitarbeiter dürfen künftig Vollzeit von zu Hause aus arbeiten. Das könnte aber zu Einkommenseinbußen führen.

  3. Berlin: Senat leitet Bußgeldverfahren gegen Gorillas ein
    Berlin
    Senat leitet Bußgeldverfahren gegen Gorillas ein

    Der Lieferdienst Gorillas soll gegen das Arbeitsschutzgesetz verstoßen haben. Die Verstöße wurden an mehreren Standorten gemeldet.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /